Montag, 13. Juli 2015, 19:52 Uhr

Glasperlenspiel: "Finden wir nicht cool, finden wir kacke!“

Das sympathische Pärchen Carolin (24) und Daniel (27) aus der Elektropop Band Glasperlenspiel plauderten über „90 Zoll“-Gespräche, ihr neues Album und ihren Musikerfolg.

Glasperlenspiel: "Finden wir nicht cool, finden wir kacke!“

Derzeit könnte es für die erfolgreiche Band nicht besser laufen, dennoch gab es Zeiten, an den Carolin an dem Erfolg gezweifelt hatte. Dazu sagte sie im Interview mit em Radiosender ‘Energy’: “Ich selber habe ja daran gezweifelt.” Ws sei wie in der Schulzeit gewesen, wo man von Traumberufen geschwämt hat: “Ey, ich würde das gerne machen, aber wer macht sowas schon? Also das ist ja total Utopisch, das man sowas machen kann”. Nun ist sie glücklich darüber, ihr Hobby Musik zum Beruf gemacht zu haben. Dem kann ihr Bandkollege natürlich nur zustimmen und zitiert in dem Zusammenhang auch gleich Steve Jobs: „Erfolg ist die geilste Rache“.

Das neue Album ‘Tag-X’, das auch gerne als „neues Baby“ von Beiden bezeichnet wird, enthält 13 Songs und beide haben auch ihre Favoriten. Carolin sagte dazu: “Für mich ist der Titeltrack ‘Paris’ ein ganz wichtiger, weil das eine Thematik ist mit der wir uns viel auseinandergesetzt haben. Man wird viel kritisiert für das was man macht!“. Der Track richte sich an alle „Schubladenkritiker“, die die Glasperlenspiel-Songs nur oberflächlich betrachten und nie in die Tiefe der Lieder gehen: “Den wollten wir allen Mal sagen; Ey Leute, finden wir nicht cool, finden wir kacke!“

Ein weiterer Song, der ihnen sehr am Herzen liegt, heißt ‘Geiles Leben’. Es handelt sich hierbei um einen nicht so ratsamen Lifestyle, bei dem es nur noch um Party und „Champagner Feten“ geht, dabei aber nicht mehr das „echte Leben“ geschätzt wird, wie der Musiker berichtet: “Der macht einfach Spaß, obwohl er ja in sich erst mal was negatives betitelt, aber nichts desto trotz mit einer positiven Message herausgeht “. Mit diesem Track treten Glasperlenspiel für Baden-Württemberg übrigens auch Bundesvision Song Contest 2015 an. Der findet am 29.August 2015 in Bremen statt.

Die Beiden erzählten ferner, dass durch die Band und auch die große Crew eine Menge Leute aufeinandertreffen, in deren Folge drchaus auch lustige Gespräche entstehen und vieles mehr: “Wir machen immer ganz viel Quatsch. Also das ist immer ganz lustig hinter der Bühne und man hat da die unterschiedlichsten Themen.“ Doch laut Carolin fachsimpeln die Jungs auch gerne über Musik und philosophieren über ihr Studio-Equipment. Daniel nennt diese Gespräche gerne „90-Zoll-Gespräche“. So eins führte er schon 20 Minuten mit Musikerkollegen Mark Forster, während Carolin sich nach kurzer Zeit lieber abwendete und mit anderen Dingen beschäftigte.

Foto: Radio Energy