Donnerstag, 16. Juli 2015, 19:49 Uhr

Pool mit neuer fluffiger Single: "Hommage an die Vagina"

‘Pink Pussy’ heißt die neue Single von ‘Pool’ und ist laut ‘Stern’ eine “Hommage an die Vagina”. Die Single wird am Freitag veröffentlicht, am Samstag sind die Jungs auf dem Melt Festival und anschließend gehts weiter Richtung Dockville…

Pool mit neuer fluffiger Single: "Hommage an die Vagina"

zu Pool aus Hamburg gehören David Stoltzenberg (Gesang & Bass), Daniel Husten (Schlagzeug) und Nils Hansen (Gesang & Gitarre). Sie machen nicht nur gemeinsam Musik, sondern wohnen auch zusammen in einem Reihenhaus, dessen Wohnzimmer sie zum hauseigenen Studio umgebaut haben. Die Band funktioniert dabei nach dem „Einer für alle, alle für einen Prinzip“ – man teilt sich gerne den letzten Hering, streitet sich um den WG-Putzplan oder feilt bis in die Morgenstunden am perfekten Song. In diesem entspannten Rahmen ist auch das Debüt-Album ‘Snacks & Supplies’ entstanden, dem man diese freundschaftlich-elegante Entspanntheit sofort anhört.

Mehr: Das Indie-Pop-Trio Pool bringt Hipster zum Hopsen

Neben ihrem großartigen Erstling haben Pool aber auch sonst schon so einiges vorzuweisen: Zwei EPs mit Remixen von Solomun, Aeroplane und Stimming, erschienen auf 2DIY4/Dynamic. Auf Tour mit The 1975, im Vorprogramm von Digitalism, Gold Panda und Django Django, sowie Auftritte beim South by Southwest, Melt!, Reeperbahnfestival und Fusion stehen auf der Band-Vita. Last but not least war der Song ‘Harm’, die offizielle Berlin Festival Hymne 2013 , die für ordentlich Aufregung gesorgt hat.

Mit ihrem neuen Album ‘Snacks & Supplies’ zeigen Pool, wie gut Indie-Pop sein kann.

Pool mit neuer fluffiger Single: "Hommage an die Vagina"

Fotos: Buenning