Donnerstag, 16. Juli 2015, 22:35 Uhr

"The Voice"-Gewinnerin Charley Ann sagt ihre Tour ab

‘The Voice’-Gewinnerin Charley Ann hat aus Termingründen ihre Tour für September abgesagt. Der Grund sind aber nicht die üblichen schlechten Ticketverkäufe sondern ein ganz anderer.

"The Voice"-Gewinnerin Charley Ann sagt ihre Tour ab

Die 22-jährige, großartige Soulsängerin spiele nämlich in zwei Kinofilmen mit, teilte ihre Konzertagentur in Berlin mit. Darunter sei “eine wichtige Rolle” in der Verfilmung des Bestsellers “Fucking Berlin”. In dem 2010 erschienen autobiografischen Roman geht es um eine Studentin und Mutter, die ein Doppelleben führt und sich durch Prostitution ein paar Euro dazuverdient.
Eine weitere Hauptrolle, über die noch Stillschweigen vereinbart sei, ist demnach ebenfalls bestätigt. Außerdem arbeite die Sängerin aber schon an ihrem zweiten Album.

Mehr zu Charley Ann: “Man muß auch mal Nein sagen können”

Neue Konzert-Termine seien deswegen für Frühjahr 2016 geplant. Bereits gekaufte Tickets könnten zurückgeben werden. Charley Ann Schmutzler (auf unserem Foto mit ihrer Mutter, der Schauspielerin Claudia Schmutzler) hatte sich im vergangenen Dezember bei der Fernsehshow ‘The Voice of Germany’ als Siegerin durchgesetzt. Charley Ann selbst hat genügend Schauspielerfahrung, war bereits mit elf Jahren Fin der Krimi-Reihe ‘SOKO Wismar’ an der Seite ihrer Mutter zu sehen.  (dpa/KT)

Foto: WENN.com