Montag, 20. Juli 2015, 23:30 Uhr

Darum will Emeli Sandé nicht Megastar Adele in die Quere kommen

Briten-Popstar Emeli Sandé verschiebt die Veröffentlichung ihres zweiten Studioalbums. Der Grund ist einfach: Die Soul- und R&B-Sängerin möchte einfach nicht, dass ihr kommendes Album zur selben Zeit herauskommt, wie das von der preisgekrönten Sängerin Adele.

Darum will Emeli Sandé nicht Megastar Adele in die Quere kommen

Die zehnfache Grammy-Gewinnerin plante still uns leise ihre dritte LP und eine Reihe an Konzerten. Sandés Produzent Naughty Boy äußerte sich nun gegenüber der britischen Zeitung ‘The Sun‘: “Sie können nicht miteinander konkurrieren. Das möchte auch niemand.” Die Plattenfirmen haben ihre Pläne geändert, denn sie wissen, dass Adeles Album sehr erfolgreich sein wird. Sandés Platte wird nun nächstes Jahr veröffentlicht. Die 28-Jährige, die mit vollem Namen Adele Emily Sandé heißt, gestand, dass sie sich am Anfang ihrer Karriere von dem großen britischen Star Adele, differenzieren wollte.

Mehr zu Adele: Statt drittem Album lieber zweites Baby?

“Ihr Name war einfach überall. Ich dachte mir, wenn ich mich wirklich von ihr unterscheiden möchte, brauche ich einen anderen Namen”, so die Schottin. Adele plant 2016 eine große Tour zu ihrem dritten Album ’25’, welches noch im September in diesem Jahr herauskommen soll. So verriet ein Freund: “Ihr Plattenlabel hat sich schon in Verbindung mit den Promotern gesetzt, um passende Veranstaltungsorte zu finden, aber das alles ist noch streng geheim.”

Foto: WENN.com