Montag, 20. Juli 2015, 9:57 Uhr

Revolverheld mit neuen Details zum „MTV Unplugged“

Obwohl ihr „MTV Unplugged“-Album erst im Oktober erscheint, hat die Band Revolverheld im aktuellen Interview mit dem Radiosender MDR JUMP bereits Details verraten. Das Akustik-Konzert ist demnach in drei Akte gegliedert.

Revolverheld mit neuen Details zum „MTV Unplugged“

Zuerst spielt die Band allein, dann mit mehr Musikern und zuletzt mit großem Orchester, heißt es. Die Fernseh-Aufzeichnung habe mit allen Umbauten vier Stunden gedauert, verriet Gitarrist Niels Grötsch.

Insgesamt acht Gastmusiker unterstützen die Hamburger bei ihren Songs: Mark Forster, Rea Garvey, Annett Louisan, Das Bo und Comedian Heinz Strunk sind mit dabei. Mit Sängerin Marta Jandová haben Revolverheld das gemeinsame Duett „Halt dich an mir fest“ erneut aufgenommen. Auch ein Cover des Echt-Songs „Du trägst keine Liebe in Dir“ ist dabei, gesungen vom Liedautor Michel van Dyke. Mit Johannes Oerding gibt es auch eine Kollaboration, von der es später mehr zu hören gibt. Außerdem wird ein brandneues Revolverheld-Stück zu hören sein. In „Du weißt nicht was du willst“ singt Familienvater Johannes Strate vom Verlassenwerden. „Mir geht’s im Leben so gut, dass ich in den Songs die dunkle Seite aufschreiben muss.“, kommentierte Strate seinen Text. Das Lied erzähle die Geschichte einer Freundin.

Mehr: Revolverheld Johannes Strate mag Frauen in gemütlichen Hosen

Außerdem sprach Sänger Johannes Strate im Interview mit MDR JUMP über seinen neuen TV-Ruhm. Seitdem er als Juror in der Castingshow „The Voice Kids“ im Fernsehen zu sehen war, werde er ständig von wildfremden Menschen angesprochen. „Die kommen an, fassen dich einfach auch an und fragen völlig aus dem Nichts: ,Die Entscheidung hab ich jetzt nicht verstanden. Warum hast du denn das Mädchen nach Hause geschickt?‘“, so Strate. Eine solche Distanzlosigkeit habe er als Musiker vorher noch nie erlebt. Er lasse sich dennoch gerne auf Diskussionen über seine Jury-Entscheidungen ein.

Foto: WENN.com/AEDT