Mittwoch, 22. Juli 2015, 11:12 Uhr

Kim Kardashian und das Tralala um Amber Rose

Ich-Darstellerin Kim Kardashian ist Berichten zufolge angeblich stinksauer auf ihren Ehemann Kanye West. Die 34-Jährige, die mit dem Rapper ihr zweites Kind erwartet, soll angeblich Bilder von dessen Ex-Freundin Amber Rose auf seinem Computer gefunden haben und durchgedreht sein.

Kim Kardashian und das Tralala um Amber Rose

Ein angeblicher Insider berichtete dem ‘Closer’-Magazin: “Kim hat gesehen, dass Kanye auf Ambers Instagram-Seite geschaut hat und ist komplett durchgedreht. Das hat ihr Selbstbewusstsein zerstört. Er sagte ihr, sie benehme sich lächerlich. Dann ging sie zu seinem Computer und fand alte und intime Bilder und Videos von dem ehemaligen Paar. Kim hat geweint und konfrontierte ihren Mann und behauptete, er hätte sie betrogen. Aber er wiegelte ab und sagte, das alles sei keine große Sache.” Hach, Gottchen!

Mehr zu Amber Rose: Der Neue mag Blitzlichtgewitter gar nicht

Kim Kardashian und das Tralala um Amber Rose

Die Mutter der zweijährigen North soll sich deswegen noch unsicherer in ihrem Körper fühlen. Der Insider verriet weiter: “Sie fühlt sich in ihrem veränderten Körper unwohl und hasst es, dass Amber ihre tolle Figur so vorführt. Sie sagte Freunden, dass sie manchmal das Gefühl habe, dass Amber die dritte Person in ihrer Ehe ist und sie möchte einfach, dass sie verschwindet.” Derweil hat ein Sprecher von Kardashian beteuert, dass dies nur Gerüchte seien.

Fotos: WENN.com