Mittwoch, 22. Juli 2015, 17:36 Uhr

Pete Doherty: Neuer Drogenrückfall?

Pete Doherty hat offenbar wieder Drogen genommen. Der Frontmann der beiden Rockbands ‘The Libertines’ und ‘Babyshambles’ verfiel wieder seiner Sucht, nachdem sein guter Freund und Kollege Alan Wass im April verstarb.

Pete Doherty: Neuer Drogenrückfall?

Doherty ging in eine thailändische Einrichtung, um seine Abhängigkeit zu überwinden. Der Gitarrist der Band ‘The Libertines’, Carl Barat, unterstützte seinen Freund während der harten Zeit und führte ihm immer wieder vor Augen, was die Zukunft für Doherty und die gemeinsame Band bereithalten würde. “Wir haben unser Bestes gegeben, an seiner Seite zu sein und ihm durch diese Phase zu helfen”, erklärte er. “Ich möchte nicht wie Mutter Theresa klingen, aber die Liebe der Band und die viel versprechende Zukunft, haben ihn wieder auf den richtigen Pfad gebracht”, fügte das Bandmitglied hinzu.

Mehr zu The Libertines: Alles über das neue Album “Anthems For Doomed Youth”

‘The Libertines’ traten letzten Monat überraschenderweise auf dem Glastonbury Festival in England auf. Sie erzählten, dass es wie früher angefühlt hat, als sie nach dem Auftritt zusammen etwas tranken. Nach elf Jahren soll im September ihr nächstes Album ‘Anthems For Doomed Youth’ veröffentlicht werden. Alle hoffen, dass Pete Doherty es schafft sich von den Drogen fernzuhalten und an die Band zu denken. Dennoch ist sich Barat bewusst, dass der Ex-Freund von Kate Moss sehr unberechenbar ist.

Foto: WENN.com