Donnerstag, 23. Juli 2015, 9:10 Uhr

Darum wollte Taylor Swift ihre Tour absagen

Taylor Swift hat darüber nachgedacht, ihre Tour abzusagen. Als die ‘Shake it off’-Sängerin erfuhr, dass ihre Mutter an Krebs erkrankt war, war ihr erster Gedanke, nicht von ihrer Seite zu weichen. Letzten Endes entschied sich die 25-Jährige dann aber doch, am 5. Mai ihre ‘1989’-Konzertreihe in Tokio zu beginnen.

Darum wollte Taylor Swift ihre Tour absagen

“Als ihre Mutter krank wurde, machte sie deutlich, dass sie ernsthaft in Erwägung ziehe, ihre Tour zu canceln. Von Anfang an war es immer ihre Mum, die mit ihr reiste und bei jedem Konzert dabei war. Taylor wollte es diesmal nicht alleine machen und sorgte sich auch um ihre Mutter”, so ein Insider.

Andrea Finlay, die Mutter der Musikerin, überzeugte Swift aber schließlich doch, auf Tour zu gehen und legte ihr auch nahe, sich daran zu gewöhnen, künftig öfter Entscheidungen alleine zu fällen. In der Vergangenheit hatte die 57-Jährige ihr sehr viele Entscheidungen abgenommen, sogar was die Kostümwahl, Merchandising oder das Marketing anging. Der Insider fügte im Interview mit der ‘New York Daily News’-Kolumne ‘Confidenti@l’ hinzu: “Jetzt trifft sie alle Entscheidungen selbst, früher tat das ihre Mutter.”

Mehr: Taylor Swift designt für chinesisches Unternehmen

Dass ihre Mutter an Krebs leidet, verkündete die ’22’-Interpretin im Frühjahr auf ‘Tumblr’. Sie schrieb: “An Weihnachten fragte ich meine Mutter, ob sie als Geschenk für mich zum Arzt gehen würde und sich auf gesundheitliche Probleme durchchecken lässt – einfach nur um einige meiner Sorgen zu beruhigen. Sie war einverstanden und ließ sich untersuchen. Es gab im Vorfeld keinerlei Anzeichen, ihr ging es gut und sie tat es nur, um mich zu beruhigen. Die Ergebnisse sind gekommen und ich bin sehr traurig, euch sagen zu müssen, dass meine Mum mit Krebs diagnostiziert wurde.”

Unser Foto zeigt Taylor mit ihrer werten Frau Mutter und Vater Scott Swift. Übrugens: Taylors letztes Video ‘Blank Space’ (siehe unten) wurde bis jetzt bei Youtube über weit 1 Milliarde mal angeklickt!

Foto: WENN.com