Donnerstag, 23. Juli 2015, 20:57 Uhr

Jake Gyllenhaal über Heath Ledger: "Ich vermisse ihn"

Hollywoodstar Jake Gyllenhaal (34) befindet sich gerade auf Promotour für seinen Film ‘Southpaw’. Dabei führte ihn sein Weg auch zu dem amerikanischen Radiosender NPR (‘National Public Radio’). Im dazugehörigen Interview wurde er unter anderem zu dem 2008 mit nur 28 Jahren verstorbenen legendären Heath Ledger befragt.

Jake Gyllenhaal über Heath Ledger: "Ich vermisse ihn"

Den meisten ist der Schauspieler sicherlich durch seine faszinierende Verkörperung des Jokers in ‘The Dark Knight’ (2008) in Erinnerung geblieben. Mit dem Australier stand Gyllenhaal für ‘Brokeback Mountain’ (2005), einem erfolgreichen Filmdrama über zwei homosexuelle Cowboys, vor der Kamera. Beide Stars waren zu Ledgers’ Lebzeiten gut befreundet. Gyllenhaal verriet: “Ich vermisse ihn als Mensch und ich vermisse es, mit ihm zu arbeiten. Und was für ein Unglück, dass wir nicht die Möglichkeit haben werden, die Schönheit seiner Ausdrucksfähigkeit zu bewundern.”

Mehr: Teig kneten mit Jake Gyllenhaal

Und weiter erklärte der ‘Southpaw’-Schauspieler: “Ich versuche, im Moment zu leben. Ich versuche, Beziehungen zu anderen zu haben, die so real sind, wie sie an einem Filmset nur sein können und den Menschen nah zu sein, weil ich weiß, dass das kostbar ist. Und ich weiß auch, dass diese Karriere nicht nur schnell vorbei sein kann […] aber auch, dass das Leben kostbar ist. Ich glaube, Heath zu verlieren […] macht einem so etwas bewusst. Und man lernt [das Leben] zu wertschätzen und hoffentlich wegzurücken von Dingen, die nicht wirklich wichtig sind hin zu Sachen, die es tatsächlich sind.” Dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen…(CS)