Donnerstag, 23. Juli 2015, 11:50 Uhr

Rea Garvey: Alles über das neue Album "Prisma"

‘Prisma’ lautet der vielversprechende Titel von Rea Garveys drittem Solo-Album, das am 2. Oktober erscheinen wird. Eroberte der charismatische irische Sänger bislang durch emotionale Aussagen die Herzen der Nation, widmet er sich nun einem Thema, das ihm ebenso wichtig ist: dem Hinsehen, Wachwerden und Aufstehen.

Rea Garvey: Alles über das neue Album "Prisma"

Die Philosophie von ‘Prisma’ ist eine Politik. Eine, die sich mit persönlichen Kämpfen und Unrecht auseinandersetzt – ausgedrückt in der uralten, universellen Sprache der Emotionen und des Protests: Musik.

Analog zum Prisma des Albumtitels, wird ein breites Spektrum an musikalischen Schattierungen präsentiert. Mit ‘Armour’ gibt es denn bereits am 4. September einen ersten musikalischen Vorboten. Die Single wurde wie auch der Rest des Longplayers vom langjährigen Wegbegleiter und Garvey-Produzenten Andy Chatterley produziert. Erstmalig in seiner 15-jährigen Karriere, hat Rea Garvey jedoch ein Album in seiner deutschen Wahlheimat, Berlin, aufgenommen.

Der überwiegende Großteil der Aufnahmen fand in den legendären Hansa-Studios in Berlin statt – Geburtsstätte einiger Alben von Größen wie David Bowie, Iggy Pop, Depeche Mode, U2 uvm.

Der Juror von ‘The Voice Of Germany’ sagte: “Dieses Album ist ein Ausbau meiner selbst, meiner Emotionen, meiner Gemütsverfassung, aber es ist eben auch ein Statement. Mit diesem Album könnte ich auch unter Beschuss geraten, ich tue mir nicht unbedingt selbst einen Gefallen damit, Dinge auszusprechen, die manche Menschen nicht hören wollen. Doch ich fühle mich gut gerüstet und habe keine Angst vor einem Kampf.“

Foto: WENN.com/Hoffmann