Donnerstag, 23. Juli 2015, 12:32 Uhr

Sasha und die voreiligen Hochzeitsgerüchte

Popstar Sasha hat seiner Freundin Julia Röntgen noch nicht das Ja-Wort gegeben. Berichten zufolge sollte der Musiker seine Liebste eigentlich am Montag in Hamburg geheiratet haben. Eine Überraschung, denn eigentlich sprach das Paar, das seit über drei Jahren zusammen ist, immer davon, im September 2016 auf Mallorca heiraten zu wollen.

Sasha und die voreiligen Hochzeitsgerüchte

Nun kam das Dementi zur angeblichen Hamburg-Hochzeit. “Wir sind noch nicht verheiratet”, gab die vermeintliche Braut gegenüber dem Hamburger ‘OK!’-Magazin bekannt. Sogar von einem Junggesellinnen-Abschied war die Rede. Dieser soll am Wochenende zuvor stattgefunden haben. Doch das ist alles heiße Luft. Die 35-Jährige und der beliebte und uneitle Strahlemann planen nach wie vor im nächsten Jahr im Süden zu heiraten. In warmen Gefilden machte Sasha seiner Freundin auch am Neujahrsmorgen den Heiratsantrag, und zwar in Thailand.

Mehr: Popstar Sasha und ein ganz intimes Interview

“Mir war natürlich klar, dass sich dort der richtige Moment ergeben könnte. Daher hatte ich den Ring dabei. Julia hat zuerst gar nicht kapiert, was ich wollte. Dann hat sie den Ring entdeckt und ‘Ja’ gesagt. Es war ein wunderbarer Moment”, erzählte er über den Antrag. Die Hochzeit soll ein rauschendes Fest mit Freunden und Familie werden, wie der 43-Jährige in der Vergangenheit betonte, da wäre es auch verwunderlich, wenn das Paar tatsächlich schon klamm und heimlich standesamtlich geheiratet hätte. (Bang)

Foto: AEDT/WENN.com