Freitag, 24. Juli 2015, 20:37 Uhr

Charts der Woche: "Sing meinen Song“ wieder auf Platz eins

Kaum ist die zweite Staffel von „Sing meinen Song- Das Tauschkonzert“ beendet, schon schieben sich Xavier Naidoo & Co. zurück auf den Thron der Offiziellen Deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment.

Charts der Woche:   "Sing meinen Song“ wieder auf Platz eins

Seit mittlerweile sieben Wochen rangiert „Das Tauschprojekt, Vol. 2“ in der Hitliste und steht nun zum zweiten Mal auf Platz eins. Cro´s Album „MTV Unplugged“ hingegen erobert drei Wochen nach Veröffentlichung – und kurzem Zwischenstopp auf der Nr. 2 – die Pole-Position der One Artist-Charts zurück! Mit 32,2 Prozentpunkten dahinter positioniert sich das Schlager-Trio „Calimeros“ mit dem Album „Sommersehnsucht“ als bester Neueinsteiger.

Der höchste New-Entry kommt von Powerwolf. Auf Rang drei heulen die Wölfe zu den Klängen von „Blessed & Possessed“ und vergraulen die Konkurrenz. Die Calimeros, die 1983 ihr erstes Album aufnahmen, schwärmen von „Sommersehnsucht“ (fünf). Einen neuen Erfolg kann PA Sports für sich verbuchen: Als „Eiskalter Engel“ (sechs) fährt er seine bislang beste Chartplatzierung ein.

In den Offiziellen Deutschen Single-Charts sagt Cro „Bye Bye“ zu Position eins und legt eine Verschnaufpause auf der Zwei ein. Die Führung geht an Felix de Laet, besser bekannt als Lost Frequencies, und Sänger Janieck Devy, für die Rang eins „Reality“ wird. Auf der Drei nutzen Robin Schulz feat. Francesco Yates ihren Status als Neueinsteiger und verteilen „Sugar“. Ebenfalls neu dabei: Calvin Harris & Disciples, die auf 23 fragen „How Deep Is Your Love“.

Foto: VOX