Freitag, 24. Juli 2015, 12:29 Uhr

Ex-No-Angels-Star Sandy Mölling und Pumpel, der Baumzwerg

Sandy Mölling ist unter die Autoren gegangen und hat nun ihr erstes Kinderbuch vorgestellt. Auf Facebook postete die ehemalige ‘No Angels’-Sängerin ein Bild von sich mit dem Cover ihres Werks ‘Pumpel, der Baumzwerg’, das sie gemeinsam mit ihrer Mutter Dagmar Sprenger-Fuchs verfasst hat.

Ex-No-Angels-Star Sandy Mölling und Pumpel, der Baumzwerg

Dazu schrieb sie: “Darf ich vorstellen? Das Baby von mir und meiner Mama Dagmar Sprenger-Fuchs! Mit Grafiken von unserem gemeinsamen Freund Alvaro Sommer. Wir haben ein Kinderbuch geschrieben. Es ist für Kinder ab 5 Jahren, zum Vorlesen und für die etwas größeren Leseratten zum selbst lesen. Wir sind mächtig stolz darauf. Bin gespannt, was ihr und eure Kids davon haltet. Würde mich freuen, wenn der ein oder andere, der es gelesen hat, mir danach schreibt und mich wissen lässt wie ihr es findet.” Das Buch ist für den Preis von 9,95 Euro bereits bestellbar.

Die Musikerin ist ja nicht der einzige deutsche Promi, der sich dem Schreiben eines Kinderbuches gewidmet hat – Rocco Stark und Claudelle Deckert etwa haben es bereits vorgemacht. Bei Mölling passt diese Aufgabe jedoch besonders gut zu ihrer derzeitigen Lebenssituation, denn sie erwartet mit ihrem Freund Nasri Atweh ihr zweites Kind, das in einigen Wochen das Licht der Welt erblicken soll.

Mehr zu 5Angels: Die tschechischen Spice Girls haben neues Video am Start

Übrigens: Sandy hat jetzt versehentlich das Geschlecht ihres zweiten Kindes verraten. Die Ex-‘No Angels‘-Sängerin erwartet offenbar wieder einen Jungen. Sie hat bereits den sechsjährigen Sohn Jayden aus einer früheren Beziehung. Auf die Frage, ob sie das Baby denn spüre, antwortete sie im Interview mit ‘RTL Punkt 12‘: “Alles! Er… Mist!“ Das gut gehütete Geheimnis ist nun keines mehr. Via Facebook hält die Blondine ihre Fans stets auf dem Laufenden, was ihre Schwangerschaft angeht, doch das Geschlecht des Kindes behielt sie immer für sich. Auch der anstehende Umzug von Deutschland in die USA wird auf dem sozialen Netzwerk thematisiert. Die 34-Jährige wird zu dem Vater ihres Kindes ziehen. Bei diesem handelt es sich um den kanadischen Musiker Nasri Atweh.

Ihn lernte sie 2009 bei den Aufnahmen zur ‘No Angels’-Platte ‘Welcome to the Dance’ kennen. Zwar werde sie Familie und Freunde hier vermissen, wie sie sagt, doch es sei für sie auch wichtig ein gemeinsames Leben mit ihrer eigenen kleinen Familie zu haben. (Bang)

Foto: WENN.com/hoffmann