Freitag, 24. Juli 2015, 8:57 Uhr

Rita Ora: Auf dem neuen Album geht's um Frauenpower

Rita Oras neues Album dreht sich um Frowenpower. Die ‘Poison‘-Sängerin arbeitet aktuell an ihrem zweiten Studioalbum und hat ihren Fans angekündigt, dass sie eine Platte erwarten können, die sich “voll und ganz um Pussy-Power“ dreht.

Rita Ora: Auf dem neuen Album geht's um Frauenpower

Sie möchte nämlich die Unabhängigkeit der Frauen zelebrieren und die Diskussion zur Gleichberechtigung anregen. “Es dreht sich darum, wie wir für die Dinge, die wir tun, verurteilt werden und dass das den Männern nicht passiert. Ich weiß, dass ist Teil unserer Gesellschaft, aber ich finde wir sollten als Frauen zusammenhalten“, erklärte die 24-Jährige. Ora, die angeblich mit Ed Sheeran und Disclosure an dem Album arbeitet, fügte hinzu, dass sie glaubt, dass weiblichen Musikerinnen eine “aufregende Zeit“ bevor steht, weil es mittlerweile so viele Frauen in der Industrie gibt, die zelebrieren, wer sie sind.

Mehr: Rita Ora und Ricky Hil haben sich getrennt

Dem britischen Radiosender ‘Hot 97‘ sagte die Sängerin, die sich am Dienstag bei den ‘X Factor’-Sessions im halben Anzug präsentierte: “Ich finde Frauen stehen sich im Moment näher als nie zuvor, besonders die Popstars unter ihnen. Es ist eine aufregende Zeit für Frauen in dem Business.“ Vergangenen Monat hatte die Britin bereits verraten, dass sie auch mit Chris Brown zusammenarbeitet. Der gemeinsame Song soll angeblich die erste Singleauskopplung aus dem neuen Album werden.

Foto: WENN.com