Sonntag, 26. Juli 2015, 18:09 Uhr

Suki Waterhouse ist das erste Gesicht für Amazon-Fashion

Der Online-Händler Amazon versucht nun auch in der Modewelt an Akzeptanz zu gewinnen und bringt dafür erstmals eine Werbekampagne an den Start. Das britische Model Suki Waterhouse soll das erste Gesicht von Amazon Fashion und damit Markenbotschafterin für die Saison Herbst/Winter 2015 werden.

Suki Waterhouse ist das erste Gesicht für Amazon-Fashion

Amazon Fashion eröffnete am Donnerstag sein neues über 4000qm großes Multi-Millionen-Euro -teures Fashion-Fotostudio im im exklusiven Hotel ‘Hoxton’ im Osten Londons. Das neue Studio wird täglich tausende von Foto- und Videoaufnahmen produzieren, die dann für die Modemarken auf den europäischen Amazon-Seiten werben sollen. Mehr als 500 Gäste nahmen an der Party teil, darunter Celebrities wie Suki Waterhouse, DJ Jack Guinness (Foto unten), Ashley Roberts, Sarah Ann Macklin, Melissa, Jasmine Hemsley, Donna Air und Dianna Vickers.

Auf der Party gab es Projektionen aus High Fashion Bildmaterial, inszeniert von Mesmer, der Projektionsberatungsfirma von Alexander McQueen. Außerdem konnten sich die Gäste in visuell eindrucksvollen Foto-Automaten ablichten lassen.

Suki Waterhouse ist das erste Gesicht für Amazon-Fashion

Mehr: Cara Delevingne, Georgia May Jagger und Suki Waterhouse singen

Bezüglich ihres eigenen Kleidungsstils verriet die Ex von Bradley Cooper gegenüber ‚Bang Showbiz‘: “Ich hasse Trends, denn ich bin einzigartig.” Ihren ganz besonderen Stil hat sie auch letzte Nacht auf der Party bewiesen. Sie trug ein maßgeschneidertes schwarzes trägerloses Kleid, was ihre schlanke Figur und die langen Beine ideal zur Geltung brachte und den Blick des Betrachters auf ihr Dekolleté lenkte. Waterhouse strahlte mit ihrem natürlich glänzenden Make-up und dem leichten pinken Lippenstift um die Wette. Dabei hatte sich das süße Model erst kürzlich von Schauspieler Bradley Cooper getrennt.

Fotos: Amazon