Montag, 27. Juli 2015, 15:10 Uhr

"Captain America" Chris Evans: Das hier ist sein erster Film als Regisseur

‘Captain America’-Darsteller Chris Evans (34) ist unter die Regisseure gegangen. Sein Debüt nennt sich ‘Before We Go’. Darin geht es um ein Paar, dass sich zufällig in New Yorks Grand Central Station begegnet und dann eine Nacht damit verbringt, gemeinsam in der Stadt herumzuspazieren.

"Captain America" Chris Evans: Das hier ist sein erster Film als Regisseur

Auf den ersten Blick nicht gerade eine außerordentlich spektakuläre Story. Alles deutet also auf eine romantische Komödie mit einigen Irrungen und Wirrungen hin. Chris Evans tritt dabei auch als Schauspieler in Erscheinung, nämlich in der männlichen Hauptrolle (Nick), einem jungen Trompeter, der sich für ein Probespiel gerade in der Stadt befindet. Die britische Schauspielerin Alice Eve (33) verkörpert Brooke, die Dame, die in dem Streifen den letzten fahrenden Nachtzug verpasst, der dazu außerdem noch das Portemonnaie gestohlen wird und die in ihrer Eile aus Versehen auch noch ihr Handy fallen lässt. Das geht dabei zu Bruch. Ohne Geld und ohne Handy versucht sie, Geld für eine Rückfahrt nach Hause zu organisieren.

Mehr: “Captain America” Chris Evans mit den “43 bezauberndsten Sekunden des Tages”

Ganz klar, dass da der hilfsbereite “Gentleman” Nick nicht tatenlos zuschauen kann, der ihr dabei über den Weg läuft. US-Medienberichten zufolge soll das Regie-Debüt des 34-Jährigen nicht übermäßig preisverdächtig aber auch nicht ein totaler Reinfall sein. Lediglich die Story sei doch an einigen Punkten anscheinend etwas an den Haaren herbeigezogen und unlogisch. Trotzdem ist dem Film offenbar anzumerken, dass Chris Evans mit der nötigen Ernsthaftigkeit an dessen Umsetzung gegangen wäre. In den USA soll der Streifen ab dem 4. September in den Kinos zu sehen sein. (CS)

"Captain America" Chris Evans: Das hier ist sein erster Film als Regisseur

Foto: WENN.com