Dienstag, 28. Juli 2015, 14:48 Uhr

New Order veröffentlichen erste Single „Restless“ als Audio-Stream

Vor nunmehr 35 Jahren hat sich New Order aus dem musikalischen Nachlass der legendären Joy Division gegründet, nachdem deren Sänger Ian Curtis sich 1980 das Leben genommen hatte.

New Order veröffentlichen erste Single „Restless“ als Audio-Stream

„Restless“ ist die erste Singleauskopplung aus dem neuen Werk „Music Complete“ – man hört bereits nach ein paar Sekunden unverkennbar die Handschrift von New Order. Mit dem Stück präsentiert sich die Band energiegeladen, ausgeruht und rasiermesserscharf. Die Vergangenheit bleibt im Blick, doch die Augen sind fest auf die Zukunft gerichtet.

In den 80er Jahren war die Band das Bindeglied zwischen experimenteller Elektronik und emotionaler Gitarrenmusik und baute musikalisch die Brücke zwischen Depeche Mode und The Smiths. Mit ihrer Mischung aus spröder Melancholie und sanfter Zuversicht haben New Order Welthits wie „Blue Monday“ und „True Faith“ geschaffen und sind in die Annalen der Popmusikgeschichte eingegangen.

Bis zu ihrem letzten Studioalbum, „Waiting For The Sirens Call“, dem achten New Order Album von 2005, bzw. den Outtakes daraus auf dem Album „Lost Sirens“ aus dem Jahr 2013, hat die Band seit 1980 kontinuierlich Musik veröffentlicht und hat weltweit Konzerte gespielt.

Im Jahr 2007 allerdings waren New Order in Auflösung begriffen: Zwei Jahre nach „Waiting For The Siren’s Call“ und ein Jahr nach ihrem letzten Live-Auftritt, verabschiedete sich Gründungsmitglied und Bassist Peter Hook und die anderen Mitglieder verlagerten ihren Fokus auf andere Betätigungen. Es schien, als seien New Order am Ende.

2011 jedoch kamen die verbleibenden Mitglieder für drei Benefizkonzerte zugunsten ihres langjährigen, schwerkranken Weggefährten Michael Shamberg wieder zusammen. Alle waren etwas nervös, wie die Band ohne eines ihrer Gründungsmitglieder aufgenommen werden würde. Die Resonanz auf die Shows war phänomenal und New Order ließen sich überreden, wieder zu touren und fingen an, neue Songs zu schreiben und live zu spielen, Songs, die nun in einem für den September angekündigten neuen Album münden.

„Music Complete“ heißt nun das neunte Studioalbum, auf dem die Band mit musikalischen Gästen wie Iggy Pop, Elly Jackson (La Roux) und Brandon Flowers (The Killers) aufwartet. Außerdem haben New Order eine neue musikalische Heimat bei dem Label Mute gefunden: Die Factory-Gründer sind zu einem trotzigen Independent-Label zurückgekehrt.

Foto: Nick Wilson