Mittwoch, 29. Juli 2015, 13:55 Uhr

Zayn Malik: Management von Iggy Azalea und Ellie Goulding hilft weiter

Mädchenschwarm Zayn Malik steht jetzt bei ‘Turn First Artists’ unter Vertrag. Der ehemalige ‘One Direction’-Sänger soll sich angeblich auf einen Deal mit der Management-Firma eingelassen haben.

Zayn Malik: Management von Iggy Azalea und Ellie Goulding hilft weiter

Laut ‘Billboard.com’ soll er von einer Sarah Stennett betreut werden, die sich bereits um die Karrieren von Stars wie Iggy Azalea oder Ellie Goulding gekümmert hat. Nachdem der 22-Jährige seine Boyband verlassen hatte, stand er zunächst bei der Agentur ‘Modest! Management’ unter Vertrag. Nun sollen sich ‘Turn First Artists’ der Solokarriere des Musikers annehmen. Vor wenigen Tagen wurde bereits bekannt, dass sich Malik auch einen neuen Produzenten an Bord geholt hat. Bei diesem handelt es sich um Malay, den Produzenten von Frank Ocean. Zuvor sollte eigentlich Naughty Boy die erste Soloplatte des Musikers produzieren, doch die beiden verkrachten sich.

Mehr zu Zayn Malik: Erste Soloplatte frühestens in zwei Jahren?

“Malay ist ein unfassbar erfolgreicher Produzent und wird im Musikbusiness auch sehr geschätzt. Nachdem wie die Beziehung zu Naughty Boy endete, könnte Zayn nun nicht in besseren Händen sein”, erklärte ein Insider. Anfang des Monats wurde Malik von Simon Cowells Plattenlabel ‘Syco’ fallengelassen. Allerdings kommt er bei einem anderen Label der ‘Sony’-Gruppe unter, was dann besser zu vereinbaren ist, da auch ‘One Direction’ nach wie vor einen Deal mit ‘Syco’ haben. (Bang)

Foto: SIPA/WENN.com