Samstag, 01. August 2015, 19:24 Uhr

Rationale: Wird "Fuel To The Fire" das "nächste große Ding"?

Die Aufmerksamkeit von so berühmten Musikern wie Pharrell Williams und Justin Timberlake hat er bereits. Und mit jedem Tag werden seine Fans mehr. Der Londoner Newcomer Rationale hat mit ‘Fuel To The Fire’ erst seinen dritten Song am Start aber der verspricht Musikkennern zufolge ein “richtig großes Ding” zu werden.

Rationale: Wird "Fuel To The Fire" das "nächste große Ding"?

Schon die zwei Vorgänger ‘Re.Up’ und ‘Fast Lane’ überzeugten mit ihrer groovigen Mischung aus R&B, Pop und Elektro-Sound. Dazu noch eine Prise nostalgisches 80er-Feeling und eine Power-Stimme und fertig ist die hitverdächtige Mixtur, die von manchen als “Morrissey trifft auf Drake” bezeichnet wird. Sein neuestes Werk ‘Fuel To The Fire’ ist um einiges emotionaler und dramatischer als die Vorgänger. Und auch das dazugehörige Video spiegelt das auf beeindruckende Weise wider. Kein Wunder, geht es in dem Song doch um “Macht, Druck, Frustration und Hoffnung”, wie der talentierte Musiker selbst erklärte.

Das Lied wurde dabei schon vor eineinhalb Jahren geschrieben, nachdem Rationale im Fernsehen schreckliche Nachrichten gesehen hatte.

Und diese daraus resultierenden extremen Emotionen sind aus ‘Fuel To The Fire’ auch ganz deutlich herauszuhören. Am 18. September veröffentlicht der Ausnahmekünstler seine gleichnamige Debüt-EP , die neben seinen bereits bekannten drei Tracks einen weiteren neuen Song ‘The Mire’ enthalten wird. Bei der riesigen positiven Resonanz, die dem Sänger jetzt schon entgegenschlägt, wird das aber sicher nur der erste Schritt zu einer großen vielversprechenden Musikkarriere sein. (CS)