Sonntag, 02. August 2015, 10:16 Uhr

Black Eyed Peas: Will.i.am äußert sich zu Trennungsgerüchten

Will.i.am hat sich zu den Trennungsgerüchten um die ‘Black Eyed Peas’ geäußert. Bereits im Januar kam es zu entsprechenden Berichten, als bekannt wurde, dass die Band vielleicht ein Album ohne Fergie veröffentlicht.

Black Eyed Peas: Will.i.am äußert sich zu Trennungsgerüchten

Auf die Frage, ob es bestimmte Pläne für das diesjährige 20. Jubiläum der Band gäbe, antwortete die Sängerin damals: “Ich war letzte Woche im Studio und habe Taboo dort getroffen und habe mir was angehört, was Will gemacht hat und es war toll. Aber vielleicht machen die Jungs ja etwas? Ich bin nicht schon seit 20 Jahren Teil der Gruppe, deshalb ist es eher ihr Jubiläum. Vielleicht bringen sie selbst ein Album heraus.”

Mehr zu Josh Duhamel über Fergie: “40 hat noch nie so gut ausgesehen!”

Auf der neu-erschienenen Single ‘Yesterday’ ist sie zumindest nicht drauf, dazu äußerte sich der heimliche Kopf der Band nun gegenüber ‘OKmag.de’: “Es gibt da eben auch die Peas, die die Band vor 20 Jahren ins Leben gerufen haben. Da bestanden wir aus drei Personen. Diese drei hatten den Traum. Wir wollten mit dem Song all die Opfer, die wir für die Peas gebracht haben, reflektieren und den Leuten unsere Wurzeln erklären. Es geht um die Menschen, die uns inspiriert haben. Es gibt eine Menge Leute, die diese Black Eyed Peas gar nicht kennen. Sie kennen nur ‘Where ist the love’, aber sie kennen weder ‘Joints & Jam’, ‘Weekends’ und ‘Request Line’ den Song, den wir mit Macy Gray gemacht haben.”

Weiter sollen sich die Jungs aber auch auf das Solo-Album ihrer Sängerin freuen und Will.i.am versprach, dass sie die Sängerin niemals ersetzen würden.

Foto: WENN.com