Montag, 03. August 2015, 12:50 Uhr

Jennifer Weist über entblößte Brüste und das neue Album

Letzten Monat machte Jennifer-Rostock-Sängerin Jennifer Weist Schlagzeilen, weil sie auf der Bühne ihre Brüste entblößt hatte. Für die Frontfrau ist das aber nichts Besonderes, wie sie dem Radiosender MDR JUMP verriet: „Nee, also ich hab allgemein nicht so viele Probleme mit Nacktheit.”

Jennifer Weist über entblößte Brüste und das neue Album

“Ich komme aus dem Osten. Ich hab früher schon FKK gemacht und so.“ Vollends zufrieden mit sich ist sie aber erst seit ihrer Brust-Operation. „Jetzt fühle ich mich natürlich fraulicher und es ist schon was anderes für mein Körpergefühl. Aber es ist trotzdem so, dass ich mich davor auch wohl in meiner Haut gefühlt habe und genau so locker war wie jetzt.“, ergänzte die 28-Jährige.

Mehr zu Jennifer Weist: “Der Playboy hat schon dreimal angefragt”

Aktuell arbeiten Jennifer Rostock an ganz frischem Material für das fünfte Album. „Deswegen spielen wir diesen Sommer auch nicht so viel, um mal ein bisschen Zeit im Proberaum zu haben.“, so Keyboarder Johannes „Joe“ Walter im Interview mit MDR JUMP. Momentan sei man aber noch in der Experimentierphase. Auf die Frage, ob die Chemie in der Band noch stimme, versicherte Sängerin Jennifer Weist, dass es auch nach acht Jahren Bandgeschichte noch sehr harmonisch in der Gruppe zugehe. „Es gibt einfach viel zu viele Bands, die das schon seit Jahren machen, und dann irgendwie mit verschiedenen Tourbussen anreisen, weil sie sich überhaupt nicht mehr riechen können. Aber ich glaube das wird bei uns nie passieren.“, sagte die 28-Jährige.

Foto: WENN.com