Montag, 03. August 2015, 16:05 Uhr

Will Smith und Jada Pinkett: Millionenschwere Scheidung in Sicht?

Ein Schock für alle Fans des immer so sympathischen Paares: Will Smith (46) und Jada Pinkett Smith (43) lassen sich nach 17 Jahren Ehe offenbar scheiden. Das behauptet das amerikanische Promiportal ‘Radar Online’.

Will Smith und Jada Pinkett: Millionenschwere Scheidung in Sicht?

Gerüchte über angebliche Probleme gab es in letzter Zeit immer mal wieder. Jetzt sollen sich die Schauspieler angeblich dazu entschieden haben, einen endgültigen Schlussstrich unter ihre Ehe zu setzen. Und das anscheinend mit einem “heimlichen Scheidungsdeal”: “Für Will und Jada war es in den letzten Jahren schwer, ihre Partnerschaft noch zusammenzuhalten, weil ihre Ehe nur noch künstlich am Leben gehalten wurde”, so ein “Insider” gegenüber ‘Radar Online’. Und weiter verriet der: “Sie sind erschöpft von den Versuchen, die Fassade einer glücklichen Beziehung aufrechtzuerhalten. Sie haben sich entschieden, den Stecker zu ziehen und das in einer sehr vorsichtig geplanten Weise. Und sie waren sich einig, dass es der richtige Schritt ist, die Trennung am Ende des Sommers bekanntzugeben.”

Mehr: Jada Pinkett über Will Smith – “Ich bin nicht seine Aufpasserin. Er ist erwachsen”

Das Paar soll anscheinend schon ein vertrauliche Vereinbarung ausgehandelt haben, um ihr 240 Millionen-Vermögen zu schützen und ihre Kinder (Sohn Jaden, 17 und Tochter Willow, 14) auf die negativen Auswirkungen vorzubereiten.

Will Smith und Jada Pinkett: Millionenschwere Scheidung in Sicht?

Bereits Anfang des Jahres habe Will Smith offenbar in einem Interview auf eine mögliche Trennung angespielt, indem er zugab, dass ihre Ehe “gestorben” wäre. Zudem hätte seine Noch-Gattin seine angeblichen Flirtereien mit anderen Frauen gegenüber dem US-Radiomoderator Howard Stern einmal sehr gleichgültig kommentiert mit: “Ich bin nicht seine Wächterin. Er ist ein erwachsener Mann. So lange, wie er sich danach selbst noch im Spiegel betrachten kann und zufrieden mit sich ist.” Danach hätte sie aber erklärt, dass zwischen ihnen trotzdem alles in Ordnung sei. 2013 gab es schon Gerüchte, Will Smith hätte angeblich eine Affäre mit seiner ‘Suicide Squad’-Kollegin Margot Robbie (25).

Außerdem wurde er auch schon ohne seinen Ehering gesichtet. Und auch seiner Noch-Gattin wurde 2011 nachgesagt, sie habe anscheinend eine Liebschaft mit Marc Anthony (46). Offenbar hätten die beiden versucht, ihre Ehe mit einer Paartherapie zu retten, was aber nicht funktionierte, so der “Insider”. Eine andere anonyme Quelle verriet außerdem, dass beide Schauspieler bereits ihre eigenen Leben organisiert hätten: “Alles was bleibt, ist [nur] die Tinte der Scheidungspapiere.” Und das nach 17 Jahren Ehe. Wirklich traurig… wenn es denn wirklich so ist. (CS)

UPDATE: Will Smith stellt klar: “Wir werden uns nicht scheiden lassen!”

Fotos: WENN.com