Dienstag, 04. August 2015, 20:07 Uhr

Meryl Streep: In "Ricki" stand sie mit Tochter Mamie vor der Kamera

Die dreifache Oscar-Gewinnerin Meryl Streep (66) dreht mächtig auf und schlägt völlig neue Töne an – als Hard-Rock-Sängerin und Gitarristin in der mitreißenden Komödie ‘Ricki – Wie Familie so ist’. Kinostart: 3. September!

Meryl Streep: In "Ricki" stand sie mit Tochter Mamie vor der Kamera

Das ist ein Film mit einer Menge Musik, vielen Live-Performances und Meryl Streep als Gitarrengöttin. Sie spielt Ricki Rendazzo, eine Frau, die in ihrem Leben einst eine Menge Fehler gemacht hat, um ihren Traum, ein Rockstar zu werden, zu verwirklichen. Als sie nun nach Hause zurückkehrt, bekommt sie die Chance, mit ihrer Familie endlich wieder alles ins Reine zu bringen.

Rick Springfield ist als Rickis Bandkollege zu sehen, der in sie verliebt ist, Kevin Kline als ihr leidgeprüfter Ex-Mann, sowie Audra McDonald als seine neue Frau. An der Seite von Meryl Streep agiert Mamie Gummer, die im Film ihre Tochter spielt und auch im wahren Leben ihre Tochter ist.

Meryl Streep: In "Ricki" stand sie mit Tochter Mamie vor der Kamera

Streep plaudere nun über die Dreharbeiten mit ihrer Tochter Mamie, die aussieht wie eine jüngere Kopie ihrer berühmten Mama. Die 32-Jährige ist auch Schauspielerin geworden, wenn auch eine noch nicht ganz so erfolgreiche wie ihre Mutter. Die Hollywoodikone ist unglaublich stolz auf ihre Tochter, wie sie jetzt dem ‘People’- Magazine erzählt: „Sie ist mutig, furchtlos, lustig und frei. Sie ist ein sehr offenes Talent. Das wird durch nichts verdeckt – sie ist das einzig Wahre.”

Mamie war schon 1986 im Alter von drei Jahren an der Seite ihrer Mutter und neben Jack Nicholson in ‘Sodbrennen’ erstmals vor der Kamera zu sehen, spielte unter anderem in den Serien ‘The Good Wife’ und ‘Emily Owens’.

In dem Film spielt die 66-Jährige auch Mamies Film-Mutter. Die hatte während ihrer bewegten Musik-Karriere viel zu selten Zeit für ihre Familie und vor allem für ihre Tochter Julie, die aber auf die Hilfe ihrer Mutter angewiesen ist.
Doch die Zusammenarbeit mit Streep machte der Tochter wohl auch große Sorgen: “Es gibt diese eine Szene, in der ich sie ziemlich fertig mache und ich hatte Sorge, ob meine Worte sie tatsächlich verletzen könnten. Aber nach der ersten Einstellung schaute ich zu ihr rüber und sie hatte dieses breite Grinsen im Gesicht. Das war eine tolle Überraschung.”

Mehr zu Meryl Streep: Hier sehen wir sie erstmals als grottigste Operndiva aller Zeiten

Meryl Streep: In "Ricki" stand sie mit Tochter Mamie vor der Kamera

Außerdem verriet die junge Schausoielerin, dass die Rocker-Boots, die Streep im Film trug, ihre sind. Streeps musikalischen Fähigkeiten sind laut Co-Star und Alt-Rocker Rick Springfield (Foto oben und unten) nicht wirklich der Hit, aber dafür überzeugt sie mit ihren anderen Fähigkeiten, die ihre Rollenbesetzung wie imer rechtfertigen. Der Rockstar sagte: “Ihre Fähigkeiten an der Gitarre sind, soweit sie tatsächlich spielt, eigentlich nur eine drei.“ Dennoch betont er: “Jedes Mal, wenn die Kamera auf sie gerichtet wird, trifft sie den richtigen Ton. Sie weiß, was sie tut.” (AG)

Meryl Streep: In "Ricki" stand sie mit Tochter Mamie vor der Kamera

Fotos: SonyPictures, WENN.com