Dienstag, 04. August 2015, 9:05 Uhr

Will Smith stellt klar: "Wir werden uns nicht scheiden lassen!"

Will Smith (46) hat sich zu den Trennungsgerüchten geäußert. Der Schauspieler hat am Montag, kurz nachdem sich entsprechende Gerüchte sich wie ein Lauffeuer verbreitet hatten, eine Nachricht auf Facebook veröffentlicht.

Will Smith stellt klar: "Wir werden uns nicht scheiden lassen!"

In dem Post heißt es: “Unter normalen Umständen antworte ich auf solchen Quatsch gar nicht, weil das ansteckend ist. Aber viele Menschen haben mir ihr Beileid ausgeprochen. Da dachte ich, ich kann auch mal bekloppt sein. Also im Interesse der vermutlichen Weiterverbreitung, Jada und ich … WERDEN UNS NICHT SCHEIDEN LASSEN!!!!!!! Ich verspreche Euch, wenn ich mich jemals von meiner Königin scheiden lasse, dann sage ich Euch das schon selbst.”

Königin Pinkett Smith (46, auf dem Foto mit der gemeinsamen Tochter Willow) schrieb kurze Zeit später dann bei Twitter: “Mein König hat gesprochen.” Laut ‘Radar Online’ sollen sie nur so lange zusammegewesen sein, um die Fassade aufrecht zu halten. Trennungsgerüchte und Berichte um eine offene Ehe hatte es immer wieder gegeben, so hieß es zuvor: “Für Will und Jada war es die vergangenen Jahre sehr hart, ihre Ehe aufrechtzuerhalten, weil sie seit langer Zeit am seidenen Faden hing. Sie sind es Leid, weiterhin zu versuchen, die Fassade einer glücklichen Beziehung zu wahren. Sie haben sich entscheiden, den Stecker ganz behutsam in abgestimmter Weise zu ziehen.”

Will Smith traf Pinkett Smith erstmals im Jahr 1994 während der Dreharbeiten zu seiner langjährigen NBC-Sitcom. Zuerst hatte ‘Radar Online’ am Montagmorgen die Geschichte verbreitet. Berichte über das ende der Ehe des Paares waren in den letzten Monaten immer wieder aufgetaucht.

Foto: WENN.com