Donnerstag, 06. August 2015, 0:00 Uhr

Elyas M'Barek: Dafür fummeln 16 Leute an ihm rum

In seiner ‚Fack ju Göhte’-Paraderolle als Bankräuber Zeki Müller grub Elyas M’Barek einen Tunnel um seine versteckte Beute zu heben – wahrscheinlich beginnen heute bereits die ersten Fans einen Tunnel Richtung Madame Tussauds zu graben.

Elyas M'Barek: Dafür fummeln 16 Leute an ihm rum

Mitte September wird dort nämlich die Wachsfigur des Herzensbrechers und Frauenschwarms eingeweiht. Seit dem ersten Sitting Anfang April in München arbeiten 16 Mitarbeiter an der Figur. Nach Moritz Bleibtreu und Matthias Schweighöfer ist M’Barek somit erst der dritte deutschsprachige Schauspieler, der im legendären Wachsfigurenkabinett Unter den Linden zu sehen ist. „Jeder liebt Elyas M’Barek“, erläutert General Manager Sandra Schmalzried. „Ob ‚Fack ju Göhte’ oder ‚Türkisch für Anfänger’ seine Filme sind jetzt bereits moderne Klassiker´. Besonders begeistert hat uns seine enorme Geduld beim vierstündigen Sitting.“

Elyas M'Barek: Dafür fummeln 16 Leute an ihm rum

Und auch die Skulpteure in London brauchten Geduld: „Eine besondere Herausforderung war es für sie dieses typische ‚Elyas-Lächeln’ mit seinem ganz besonderen Funkeln in den Augen nachzustellen“, so Schmalzried weiter. Die Augen jeder Wachsfigur werden individuell aus Acrylglas gefertigt, um genau die Farben und Details der Originale zu treffen. Das ´“echte“ Outfit zu zeigen war hingegen einfach: Elyas M’Barek spendete seiner Figur kurzerhand den Anzug und die Schuhe, die er auch beim Sitting trug.

Mehr: “Fack Ju Göhte 2? auf den Spuren von James Bond und “Hangover”

Elyas M'Barek: Dafür fummeln 16 Leute an ihm rum

„Ich bin sehr stolz, dass ich jetzt eine Wachsfigur bekomme“, freut sich der 33jährige, der am „Fack ju Göhte 2“ Set in Thailand erfuhr, dass er nun in Wachs verewigt würde. Er hatte einen besonderen Wunsch: „Ich hoffe, dass meine Figur Selfie-tauglich ist. Dann kann ich um mich herumlaufen und mit mir selbst ein Selfie machen.“ Diesen Wunsch erfüllten ihm die Künstler aus den Londoner Studios natürlich gern. Er wird in einer einmaligen Pose zu sehen sein, die es seinen Fans ermöglicht sich eng an ihn zu schmiegen. So nah kommt ihm vermutlich eher selten.

Auch eine Wunschnachbarin hat er: „Am liebsten würde ich neben Helene Fischer stehen. Dann mache ich mit ihr nachts das Madame Tussauds unsicher. ‚Atemlos durchs Madame Tussauds’“.

Elyas M'Barek: Dafür fummeln 16 Leute an ihm rum

Fotos: Madame Tussauds