Mittwoch, 05. August 2015, 23:20 Uhr

Frank Turner: Einer der beliebtesten Briten-Songwriter meldet sich zurück

Am 7. August veröffentlicht Frank Turner sein neues Studioalbum. “Positive Songs For Negative People” ist das sechste Album des Singer-Songwriters. Auch diese Platte hat er zusammen mit seiner altbewährten Band The Sleeping Souls aufgenommen.

Frank Turner: Einer der beliebtesten Briten-Songwriter meldet sich zurück

Produziert wurde es von Butch Walker in Nashville. “Ich finde, dass dieses Album alles auf den Punkt bringt. Es ist eine Zusammenfassung und das Ergebnis der ersten fünf Alben,” erklärt Turner. Einen Vorgeschmack gibt die Single ‘The Next Storm’, die bereits als Instant Download für Albumvorbesteller auf iTunes erschien. Im sehenswerten Video zu ‘The Next Storm’ findet sich Turner zusammen mit CM Punk, dem am längsten amtierenden WWE Champion der heutigen Zeit, im Boxring wieder.

Wie ein Großteil von Turners Musik, beschäftigt sich auch dieses Album mit den großen Themen des Lebens, triumphiert dabei über die schlimmsten Enttäuschungen, und verpackt sie in eine Mischung wunderbarer, verschachtelter Skizzen und kraftvoller Hymnen. ‘Josephine’ ist ein punklastiger Song zum Mitsingen, ‘Mittens’ kommt renitent und mit geballter Faust daher, während Songs wie ‘Glorious You’ und ‘Demons’ einfach mitten in die Magengrube treffen.

Der Albumopener ‘The Angel Islington’ ist ein Loblied auf Nordlondon, und das Schlusslicht ‘Song For Josh’ ist ein bewegendes Trauerlied, das live im 9:30 Club in Washington DC aufgenommen wurde. Insgesamt spiegelt das Album den Weg wider, den Frank Turner in den letzten zehn Jahren hinter sich gebracht hat. Er hat sich Inseln geschaffen und dabei starke Beziehungen aufgebaut. “Positive Songs For Negative People” zeigt Turners nachdenkliche und seine überschwengliche Seite.

Für den mittlerweile im Norden Londons ansässigen Barden aus Winchester (der übrigens ein Schulkamerad vvon Prinz William war) war das letzte Jahrzehnt äußerst ereignisreich. 2007 veröffentlichte Turner sein Solo-Debüt “Sleep Is For The Week” und seitdem geht es für ihn nur bergauf, und zwar in einem atemberaubenden Tempo. Heute ist er einer der beliebtesten Songwriter Großbritanniens, spielt auf den größten Bühnen des Landes und erreicht mit seinen Alben die vorderen Plätze der Charts. Andererseits hat er nie seinen traditionellen Modus Operandi vergessen: schreiben, aufnehmen, touren, und wieder von vorn anfangen.

Als Turner sich Ende 2014 seinem sechsten Album zuwandte, dachte er zurück an seine Anfangstage: “Wenn eine Band ihr Debütalbum aufnimmt, dann ist es erfrischend und man spürt eine Begeisterung, die ihnen im Laufe der Zeit oft abhanden kommt,” erklärt er. “Ich wollte eine Platte machen, die sich wieder so jung und aufgedreht anhört.” Frank nahm sich vor, zusammen mit seiner Band die ansteckende Energie ihrer Liveshows einzufangen. Nachdem sie eine zeitlang in einem Proberaum in Oxfordshire an den Songs gefeilt hatten, reisten sie in die Vereinigten Staaten, wo sie das Album innerhalb von neun Tagen mit Butch Walker einspielten. “Es wurde fast komplett live aufgenommen und das Endergebnis ist genauso, wie ich es mir gewünscht hatte,” sagt Turner.

Frank Turner: Einer der beliebtesten Briten-Songwriter meldet sich zurück

Fotos: James Medina