Mittwoch, 05. August 2015, 21:06 Uhr

Pierce Brosnan: Messer im Gepäck

Ex- 007-Darsteller Pierce Brosnan hatte am Sonntag offenbar mal wieder einen richtigen James-Bond-Moment, als er versuchte, ein Messer auf einem Flug von Burlington Airport/US-Bundesstaat Vermont nach Paris, mit an Bord zu nehmen.

Pierce Brosnan: Messer im Gepäck

Bilder zeigen wie der 62-Jährige durch die Sicherheitskontrolle gegangen ist und dann von einem Sicherheitsbeamten aufgehalten wurde. Im Handgepäck wurde während des Scannens der Gepäckstücke ein 25-Zentimeter langes Jagdmesser festgestellt. Angesichts der Sicherheitsbestimmungen wird eben auch bei Stars dieses Kalibers keine Ausnahme gemacht.
Nachdem Brosnan eine kurze verbale Auseinandersetzung mit dem Sicherheitsbeamten hatte und dann in einen separaten Raum zur Kontrolle geführt wurde, durfte er an Bord.

Mehr: Pierce Brosnan ist zum dritten Mal Opa geworden

Das Messer wurde eingezogen, Brosnan konnte seine Reise ungehindert fortsetzen. Der irische Schauspieler war zu dem Zeitpunkt mit seinem 15-Jährigen Sohn Noah am Flughafen, um zu verreisen.

Pierce Brosnan verkörperte als fünfter Darsteller James Bond von 1994 bis 2002 in insgesamt vier Filmen. (AG)

Foto: WENN.com