Mittwoch, 05. August 2015, 12:37 Uhr

Popstar Sasha heißt nicht mehr nur Schmitz

Popstar Sasha hat den Namen seiner Frau angenommen. Der Sänger, der bislang mit Nachnamen Schmitz hieß, hat Ende Juli seine langjährige Freundin Julia Röntgen geheiratet. Traditionell nimmt üblicherweise die Frau den Namen des Mannes an.

Popstar Sasha heißt nicht mehr nur Schmitz

Warum es bei dem 43-Jährigen umgekehrt lief, erklärte er gegenüber der Münchner Illustrierten ‘Bunte’: “Sie können sich ja ungefähr vorstellen, wie das ist, wenn man Schmitz heißt.” Ganz auf seinen alten Nachnamen verzichten, wollte der Musiker allerdings nicht und hat sich deshalb kurzerhand einen Doppelnamen zugelegt. Der ‘Good Days’-Sänger heißt nun Röntgen-Schmitz. Nachdem sich das Paar kürzlich in Hamburg das Ja-Wort gegeben hatte, soll im nächsten Jahr noch einmal im Warmen die Hochzeit gefeiert werden.

Mehr: Popstar Sasha und ein ganz intimes Interview

In früheren Interviews erzählte Sasha, dass er sich gut vorstellen könnte, auf Mallorca mit Familie und Freunden ein rauschendes Fest zu begehen. In warmen Gefilden machte Sasha seiner Freundin auch am Neujahrsmorgen den Heiratsantrag, und zwar in Thailand. “Mir war natürlich klar, dass sich dort der richtige Moment ergeben könnte. Daher hatte ich den Ring dabei. Julia hat zuerst gar nicht kapiert, was ich wollte. Dann hat sie den Ring entdeckt und ‘Ja’ gesagt. Es war ein wunderbarer Moment”, erzählte er über den Antrag.

Foto: WENN.com