Mittwoch, 05. August 2015, 17:50 Uhr

Zayn Malik: Perrie Edwards bleibt nach Trennung tapfer

Perrie Edwards hat sich erstmals zu der Trennung von Zayn Malik geäußert. Am Dienstag (4. August) wurde bekannt, dass das Musiker-Paar, das seit 2012 zusammen ist, seine Verlobung gelöst hat. Die Sängerin lenkt sich nun mit ihrer Band ‘Little Mix’ ab, während ihr Ex an seinem ersten Soloalbum arbeitet.

Zayn Malik: Perrie Edward bleibt nach Trennung tapfer

Vom amerikanischen TV-Sender ‘E!’ wurde die Blondine nun mit ihren Band-Kolleginnen Leigh-Anne Pinnock, Jesy Nelson und Jade Thirlwall abgefangen und ein erstes Statement entlockt. Auf die Frage, wie es Edwards gehe, antwortete sie: “Mir geht es gut, danke.” Ihre Kolleginnen standen ihr zur Seite und wechselten direkt das Thema. “Wir wollen nicht wirklich darüber sprechen”, erklärte Pinnock. Jade witzelte: “Wir sind hier, um uns die Nägel machen zu lassen.” Das entlockte auch Edwards ein Grinsen. Es heißt, das Paar habe schon länger Probleme gehabt, dennoch kommt es für die Fans überraschend, dass Malik die Verlobung löste.

Als er im März die Band ‘One Direction’ verließ, erklärte er nämlich, er wolle sich künftig mehr auf sich und seine Beziehung konzentrieren. Noch vor wenigen Wochen posteten beide regelmäßig Schnappschüsse voneinander auf ihren Instagram-Accounts und wirkten sehr verliebt.

Foto: WENN.com