Donnerstag, 06. August 2015, 17:20 Uhr

Kristen Stewart: Hier bringt sie Jesse Eisenberg aus der Fassung

Ex-‘Twilight’-Star Kristen Stewart (25) befindet sich gerade mit ihrem ‘American Ultra’-Co-Star Jesse Eisenberg (31) auf Promotour für den am 15. Oktober in die Kinos kommenden Film.

Kristen Stewart: Hier bringt sie Jesse Eisenberg aus der Fassung

Jetzt hatte die 25-Jährige eine ganz besondere Idee: Ihr immer recht ernst erscheinender Schauspielkollege Jesse Eisenberg sollte offensichtlich einmal richtig “aus der Fassung” gebracht werden. In einem Spaß-Interview zu dem Streifen wollten sich die beiden gegenseitig befragen. Der 31-Jährige sollte dabei offenbar einmal selbst am eigenen Leib zu spüren bekommen, was sich Schauspielerinnen von Journalisten oftmals an nervigen Dingen anhören müssen . Was der Freund von Mia Wasikowska (25) nicht wusste: Kristen Stewart hatte die Interviewkarten vertauscht.

Mehr: Kristen Stewart und Jesse Eisenberg als Kifferpärchen in “American Ultra”

Als Folge davon musste sich der 31-Jährige von seiner Kollegin dann doch recht merkwürdige Fragen unter anderem sexistischer Natur stellen lassen. Wie in dem dazugehörigen Clip zu erkennen, weiß Eisenberg nicht recht, wie er damit umgehen soll und scheint außerdem ziemlich verwirrt und überrascht zu sein. Vor allem Stewarts’ Fragen an ihn wie: “Triffst du dich gerade mit jemandem?”, “Bist du schwanger?” aber auch: “Fliegen deine Brüste manchmal ganz zufällig heraus und ist das jemals lustig oder komisch für dich? Oder machst du das absichtlich, um Aufmerksamkeit zu erregen?” bringen ihn total aus dem Konzept.

Und die seltsame Frage: “Warst du jemals sexuell erregt während einer Sex-Szene mit Jesse?”, die er an seine Schauspielkollegin stellen durfte, machte es auch nicht besser. Be: “Was ist der beste Streich, den du [jemandem] am Set gespielt hast” hätte Jesse Eisenberg eigentlich sofort ein Licht aufgehen müssen. Aber dazu bedurfte es bei dem mittlerweile ziemlich verdutzten und genervten Schauspieler noch eines plötzlich fallenden Vorhangs, hinter dem ganz unerwartet tanzende Rapper auftauchten.

Erst jetzt hatte der 31-Jährige, der in dem Blockbuster ‘Batman v Superman’ in der Rolle des Bösewichts Lex Luthor zu sehen ist, verstanden. Seine trockene Reaktion: “Du hast mich erwischt. Jetzt weiß ich, was es bedeutet, eine Frau zu sein!” Na, für diese Erkenntnis kann er sich doch bei Kristen Stewart bedanken…(CS)

Kristen Stewart: Hier bringt sie Jesse Eisenberg aus der Fassung

Fotos: Youtube, Concorde