Freitag, 07. August 2015, 21:55 Uhr

Klaas Heufer-Umlauf und "Gloria": Album ist da, neues Video auch

Mark Tavassol und Klaas Heufer-Umlauf haben ihr neues ‘Gloria’-Album „Geister“ (vom Grönemeyer-Label Grönland) sowie das Video zum Titeltrack „Geister“ veröffentlicht. Es ist das zweite des 2013 gegründeten Popprojekts.

Klaas Heufer-Umlauf und "Gloria": Album ist da, neues Video auch

Die Herrschaften sagten dazu heute: “Vor etwa 15 Monaten haben wir begonnen, daran zu arbeiten und halten es heute in der Hand. 2013 erschien unserer Debütalbum und wir wussten damals selber nicht, wohin die Reise geht. Alles was um diese erste Platte herum geschehen ist, hat dazu beigetragen, dass wir sehr bald sehr sicher waren, dass es mit Gloria weitergehen muss. ” Dann schieben sie noch einen Dank an die treuen Fans hinterher: “Und das ‘Um-die-Platte-herum’ seid eigentlich ihr.”

Mehr: Joko und Klaas kommen mit der “besten Show der Welt”

Die Texte fesseln, doch sie liefern keine Parolen, sie stiften Gedanken. Das Duo greift Dinge auf, die wir zu übersehen drohen um sie behutsam in unseren Blick zu legen. Das alles geschieht ohne erhobenen Zeigefinger, auf eine sanfte Art, in der auch Klavierpedale knarzen dürfen und nicht jedes unliebsame Geräusch herausgeschnitten wurde.

In der CD findet man übrigens das Booklet mit allen Texten auf transparentem Papier. Noch ungewöhnlicher ist die Vinyl -Variante mit einer transparenten Schallplatte. Kommenta von Klaas und Mark: “Wir hielten die Idee für geisterhaft, aber eigentlich ist es in erster Linie hübsch geworden. Und auch die Vinyl kommt mit dem Text.” Bleibt nur noch die Frage, warum der Klaas, wenn es um seine eigene Musik geht, immer so finster dreinschaut…

Klaas Heufer-Umlauf und "Gloria": Album ist da, neues Video auch

Die Antwort gab er im Interview mit dem ‘Focus’: “Jeder Mensch besteht aus mehr Facetten, als die, die in eine zwei- oder dreistündige Sendung passen würden – auch ich. So eine Sendung hat eine klare Anforderung: Niemand möchte melancholisch eine Show-Treppe herunter laufen. Genauso wenig möchte ich lustige Lieder machen. Klar ist das irgendwie auch eine andere Seite von mir, aber es ist eben auch eine andere Ausdrucksform. Meine Freunde und Verwandten kennen alle Seiten von mir und wundern sich deshalb nicht. Falls Otto Waalkes aber morgen anfängt, ernste Gedichte zu schreiben, fände ich das auch komisch.”

Klaas Heufer-Umlauf und "Gloria": Album ist da, neues Video auch

Fotos: K. Hintze