Montag, 10. August 2015, 15:20 Uhr

Chris Brown: Dieses von ihm designte Auto wird versteigert

Chris Brown zeichnet nicht nur sein musikalisches Talent aus – mit der Spraydose kann der US-Rapper genauso gut umgehen wie mit dem Mikrofon. Sein gestalterisches Talent hat der junge Vater jetzt für einen guten Zweck zur Geltung gebracht: Ein von ihm zum Kunstwerk umgestaltetes Auto wird ab nächster Woche online versteigert.

Chris Brown: Dieses von ihm designte Auto wird versteigert

Brown hat einen 1992 Pontiac Firebird mit Graffiti zum Kunstwerk veredelt. Beim „Vestival“ im niederländischen Den Haag verpasste er dem Wagen von den Rädern bis zum Dach einen neuen Look. Fans von Chris Brown, Auto- und Kunstliebhaber weltweit können sich ab sofort auf SellAnyCar.com/ChrisBrown anmelden und ab dem 17. August eine Woche lang auf das Unikat bieten. Der Erlös geht zu 100 Prozent an die Organisation SOS-Kinderdorf.

Mehr zu Chris Brown: Diese Luxus-Protzkampfmaschine stiehlt ihm die Show

Chris Brown: Dieses von ihm designte Auto wird versteigert

„Der vor kurzem Vater gewordene Chris wollte etwas Gutes für benachteiligte Kinder tun und ist außerdem ein großer Autofan. So kamen wir auf die Idee, das Auto als Leinwand für seine Graffitis zur Verfügung zu stellen, und es dann für wohltätige Zwecke zu versteigern“, erzählt Saygin Yalcin, Gründer und CEO von SellAnyCar.com. „Ich wollte etwas für einen guten Zweck tun. Wir werden dieses Auto für eine Organisation versteigern, die Kinder unterstützt, die ohne Eltern aufwachsen”, so der US-Rapper Chris Brown.

Um den Effekt der Aktion noch zu steigern, wird Yalcin außerdem 10 Euro vom Kaufpreis jedes Autos an die SOS Kinderdörfer spenden, die SellAnyCar.com dieses Jahr in Deutschland ankauft. So sollen zusätzlich bis zu 100.000 Euro an weiteren Spenden zusammenkommen.

Chris Brown: Dieses von ihm designte Auto wird versteigert

Chris Brown: Dieses von ihm designte Auto wird versteigert

Fotos: SellAnyCar.com/Helen Boast