Dienstag, 11. August 2015, 20:08 Uhr

David Beckham wehrt sich gegen Schnuller-Kritik

Ex-Fußballstar David Beckham (40) ist sauer über öffentliche Kritik an seinen Vaterqualitäten. Die britische Klatschpostille ‘Daily Mail’ hatte gefragt, warum Töchterchen Harper mit vier Jahren noch am Schnuller lutscht, und Experten mit “Sprech- oder Zahnproblemen” drohen lassen.

David Beckham wehrt sich gegen Schnuller-Kritik

Die Kleine war öffentlich immer wieder mit einem Schnuller gesehen worden. “Warum glauben Leute, sie dürften ein Elternteil wegen seines eigenen Kindes kritisieren, ohne irgendwelche Fakten zu kennen?”, regte sich der frühere englische Nationalspieler am Montagabend auf Instagram auf. “Jeder, der Kinder hat, weiß, dass, wenn sich das Kind nicht gut fühlt oder Fieber hat, man alles macht, was das Kind am meisten tröstet und das ist meistens ein Schnuller.”

Mehr: David Beckham hat sich wieder unter die Nadel gelegt

Harper ist das jüngste von vier Kindern, die Beckham mit seiner Frau Victoria (41) hat. Experten verweisen jedoch immer wieder darauf, dass man die Kinder bis zum dritten Lebensjahr vom Schnuller entwöhnen sollte. (dpa/KT)

Foto: WENN.com