Dienstag, 11. August 2015, 16:32 Uhr

Harrison Ford will nach Absturz wieder ans Steuer

Fünf Monate nach dem Flugunglück will Hollywoodstar Harrison Ford wieder fliegen. Das hat seine Ehefrau Calista Flockhart berichtet. Aufgrund eines technischen Fehlers krachte der Schauspieler am 5. März mit seiner Maschine in einen Golfplatz in Los Angeles.

Harrison Ford will nach Absturz wieder ans Steuer

Ford, der gerade ‘Star Wars: Das Erwachen der Macht’ abgedreht hat, erlitt bei der Bruchlandung mehrere Knochenbrüche und tiefe Schnittwunden am Kopf. Flockhart offenbarte, dass der ‘Krieg der Sterne’-Star sein Hobby nach wie vor liebt und sie ihn bei seiner Entscheidung, wieder zu fliegen, 100-prozentig unterstützen wird. Zudem hatte er kurz nach dem Absturz seine Arbeit wieder aufgenommen. Allerdings sei es eine beängstigende Zeit für sie und ihren Sohn Liam gewesen. Die ganze Patchworkfamilie, wie die Kinder aus der gemeinsamen Ehe mit Melissa Mathison und seine erste Ehefrau Mary Marquardt, haben sich Sorgen um den ‘Indiana Jones’-Helden gemacht.

Die TV-Schauspielerin Flockhart hat dem ‘People Magazine’ berichtet: “Es war eine wirklich harte und beängstigende Zeit für unsere Familie. Ich denke, man realisiert dann wieder, dass das Leben so schnell vorbei sein kann. Wir müssen jede Sekunde schätzen, solange wir leben. Denn wer weiß.”

Foto: Jesse Grant/Getty Images for Disney