Mittwoch, 12. August 2015, 17:42 Uhr

Actionveteran Liam Neeson: Rolle in südkoreanischem Kriegsfilm?

Liam Neeson ist für die Hauptrolle in dem koreanischen Kriegsfilm ‘Operation Chromite’ im Gespräch. Der Streifen, der von Regisseur John H. Lee inszeniert werden soll, beschäftigt sich mit der legendären Schlacht um Inchon, die 1950 einen Wendepunkt im Korea-Krieg darstellte.

Actionveteran Liam Neeson: Rolle in südkoreanischem Kriegsfilm?

Die Streitkräfte der Vereinten Nationen entschieden sich damals zu einem Überraschungsangriff gegen das kommunistische nordkoreanische Militär. Der Deckname der Operation lautete ‘Chromite’. Neeson soll mit dem amerikanischen Militärführer General Douglas MacArthur eine der Schlüsselfiguren der Auseinandersetzung darstellen, wie die amerikanische Branchen-Plattform ‘Deadline’ berichtet. Die Dreharbeiten sollen Ende des Jahres beginnen, ein Kinostart soll 2016 erfolgen. Damit scheint es, als wolle Neeson keine Auszeit von Actionfilmen nehmen.

Mehr zu Liam Neeson: Keine Ausdauer mehr für Action-Szenen

Erst vor kurzem ist er für den Thriller ‘A Willing Patriot’ angekündigt worden. Der amerikanische Schauspieler soll darin einen CIA-Agenten spielen, der ein ausgeklügeltes Katz-und-Maus-Spiel mit einem Terroristen eingeht, um diesen von seinem finsteren Plan abzuhalten. Dieser Feind ist jedoch äußerst gerissen und zwingt den Agenten dazu, sein eigenes Leben aufs Spiel zu setzen, um gegen das Böse zu kämpfen. ‘Vulture’ berichtete, dass Martin Zandvliet die Regie bei diesem Thriller übernehmen soll. Produzent Marc Butan äußerte sich euphorisch über das neue Projekt: “Liam Neeson ist einer dieser bestimmenden Schauspieler unserer Generation und die Zuschauer werden ihn in dieser Rolle lieben.”

Foto: WENN.com