Mittwoch, 12. August 2015, 19:11 Uhr

Britenstar Eddie Redmayne über seine Rolle als Frau und mehr

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne (33) hält die klassischen Rollenbilder für Männer und Frauen unsinnig. Der Brite ist demnächst als Transsexuellen-Ikone Lili Elbe im Film ‘The Danish Girl’ zu sehen. Er habe sich drei Jahre lang auf die Rolle vorbereitet und sich über das Thema informiert.

Britenstar Eddie Redmayne über seine Rolle als Frau und mehr

Im Interview mit dem amerikanischen Schwulenmagazin ‘Out’ sagte er:  “Wenn du dir Menschen anschaust, siehst du in allen Männliches und Weibliches. Das sollte gefeiert werden”. Geschlechter gingen mittlerweile gewissermaßen ineinander über. “Darum brauchen sie kein Etikett.”

Er selbst denke gar nicht in Rollenbildern und könne auch nicht einschätzen, wie männlich er sei, sagte Redmayne. Das komme eben auf die Definition an. “Ich kann total verstehen, wenn andere Menschen eine weibliche Seite an mir erkennen”.

Caitlyn Jenners öffentliches Coming Out nannte der Star einen “aufregenden” Moment für die Transgenderbewegung. “Ich bewundere ihren Mut. Ihre Geschichte ist sehr außergewöhnlich, aber es ist unglaublich, was sie alles durchmachen musste.”

Britenstar Eddie Redmayne über seine Rolle als Frau und mehr

Für die Vorbereitung der Rolle von Lili Elbe in ‘The Danish Girl’ wandte sich Redmanye an prominente Transgender-Vertreter, wie z.B. die ‘Jupiter Ascending’-Regisseurin Lana Wachowski sowie Paris Lees, eine britische Journalistin und Transgender-Aktivistin, um durch deren Erfahrungen dazuzulernen. “Die Leute waren total nett und großzügig mit ihren Erfahrungen, aber auch sehr offen. Nahe zu alle transexuelle Frauen und Männer würden sagen: ‘Frag mich alles was du willst!’ Sie wissen, dass Cisgender aufgeklärt werden müssen. Ich hatte das Gefühl, dass ich die außergewöhnliche Erfahrung machen konnte, diese Frau zu spielen, aber damit kommt auch die Verantwortung, nicht nur mich aufzuklären, sondern hoffentlich auch das Publikum. Gott, ist das schwierig und kompliziert.”

In dem Film geht es um die amerikanische Malerin Greta Waud (Alicia Vikander) in den Zwanziger Jahren in Kopenhagen. Mit dem dänischen Landschaftsmaler Einar Wegener (Eddie Redmayne) führt sie ein bewegtes Eheleben im Kopenhagen der Zwanziger Jahre. Als ihr weibliches Modell verhindert ist, soll ihr Mann als Frau verkleidet einspringen. Doch Greta ahnt nicht, dass der Mann an ihrer Seite bald für immer eine Frau sein will. ‘The Danish Girl’ startet am 16. Januar in den deutschen Kinos. (dpa/KT)

Fotos: Universal Pictures, Out-Magazine