Donnerstag, 13. August 2015, 15:12 Uhr

Amanda Seyfried: "Ich habe nur ein paar Hühner und Pferde"

So viel Natürlichkeit, Selbstbewusstsein und Eleganz findet man nur selten bei ein und derselben Person. Hollywoodstar Amanda Seyfried verzaubert das Kinopublikum derzeit in “Ted 2”, setzt sich privat aber gerne von all dem Trubel und den roten Teppichen ab – eher ungewöhnlich für einen Hollywood-Star.

Amanda Seyfried: "Ich habe nur ein paar Hühner und Pferde"

“Mir gefällt es, meine Zeit zwischen New York und dem Land zu teilen. “Ich kann endlich so leben, wie ich es mir immer erträumt habe”, verrät sie im Gespräch mit dem Magazin ‘Cosmopolitan’.

Fernab von Scheinwerferlicht und Paparazzi relaxt die 29-Jährige auf ihrem Anwesen nördlich von New York und kümmert sich liebevoll um ihre tierischen Mitbewohner: “Ich weiß, Farm klingt nach Milchwirtschaft. Aber ich habe nur ein paar Hühner und Pferde.” Das klingt zwar nach jeder Menge Arbeit, doch die erfolgreiche Schauspielerin weiß um die Vorteile des Landlebens. “Das Schöne ist, dass ich dort im Gegensatz zu New York, absolute Klarheit und Ruhe finde.”

Mehr zum Worst Dress of the Day: Amanda Seyfried jetzt als Weihnachtsbaum

Mit Lebenspartner Justin Long und ihrem geliebten Hund Finn kommt im Hause Seyfried sicher keine Langeweile auf und das ist gut so. Bei dem Paar sind derzeit nämlich keine Kinder geplant. “Ich sehe es so: wenn es passiert, dann passiert es eben.” Voraussetzung dafür ist eine stabile und harmonische Beziehung – doch auch dafür hat die Darstellerin ein Rezept: Man muss achtsam miteinander umgehen. “Das bedeutet auch, dass ich genau überlege, welchen Job ich annehme. Wenn ich will, dass eine Beziehung funktioniert, muss ich ganz bewusst etwas dafür tun.”

Foto: WENN.com