Donnerstag, 13. August 2015, 21:15 Uhr

Amber Rose: Miss Hintern hat eigene Talkshow in der Mache

Amber Rose hat die Pilotfolge für eine mögliche Talkshow gedreht. Sollte der Pilot bei den Zuschauern gut ankommen, könnte dies zu einem regelmäßigen Format führen, das von dem Model moderiert werden soll.

Amber Rose: Miss Hintern hat eigener Talkshow in der Mache

Diese sei bereits sehr aufgeregt, wie ein Vertrauter gegenüber der Klatschseite ‘RadarOnline.com’ verriet: “Amber arbeitet mit einem hervorragenden Produktionsteam und sie haben bereits die Pilotfolge in Los Angeles abgedreht. Sie freut sich sehr. Sie wird darin definitiv viel über ihr eigenes Leben reden. Die Produzenten verlassen sich darauf, dass sie einfach sie selbst ist. Sie wird auch die Probleme von anderen Menschen besprechen. Die Dinge entwickeln sich schnell und sie hofft, dass die Sendung bald ausgestrahlt wird. Sie wollen in der nahen Zukunft einen Vertrag vereinbaren.”

Mehr zu Amber Rose: Der Neue mag Blitzlichtgewitter gar nicht

Bevor sie sich aber einer eigenen Talkshow widmen kann, will Rose zunächst ihr Buch herausbringen, das unter dem Titel ‘How To Be A Bad Bitch’ angekündigt ist. Das Konzept erklärte die Amerikanerin mit den folgenden Worten: “Eine schlechte Schl**** ist eine sich selbst respektierende, starke Frau, die alles im Griff hat. Das betrifft sowohl den Körper, den Geist, das Geld und den Swagger. Sie bekommt alles, was sie will – was auch immer es kostet.” (Bang)

Foto: WENN.com