Sonntag, 16. August 2015, 13:50 Uhr

Mama Drew Barrymore: "Jetzt bin ich viel konservativer"

Drew Barrymore ist eine echte Spießerin seitdem sie Mutter ist. Die 40-jährige Schauspielerin, die mit ihrem Ehemann Will Kopelman die Töchter Olive (2) und Frankie (15 Monate) hat, vermisst ihr sorgloses Leben jedoch nicht wirklich.

Mama Drew Barrymore: "Jetzt bin ich viel konservativer"

Danach gefragt, ob sie jetzt selbstbewusster sei als in ihren Zwanzigern, stellte sie klar: “Ich war verdammt selbstbewusst in meinen Zwanzigern. Ich trug Slips auf dem roten Teppich. Jetzt trage ich Mu?umu?us [traditionelle hawaiianische Kleider]! Ich war mutig, weil ich irgendwie nicht richtig nachgedacht habe, einfach war. Jetzt bin ich viel konservativer, besonders seit ich Mutter bin. Wenn man mir anbieten würde, die Zeit zurück zu drehen, würde ich es nicht machen. Ich habe mich nie dafür geschämt, wer ich war, aber liebe es, wie traditionell ich geworden bin.” Doch seit Barrymore die Kleinen hat, fühle sie sich nicht mehr wie sie selbst. “Es verändert einen für immer. Das ist ein neues Ich und es gibt neue Berge zu erklimmen. Die sind zwar wundervoll, aber sie sind neues Terrain.”

Mehr: Drew Barrymore versucht sich hier an “Dirty Dancing”

Die ’50 erste Dates’-Darstellerin ist sich momentan nicht sicher, ob sie noch ein drittes Kind bekommen möchte, wie sie der amerikanischen ‘In Touch Weekly’ weiter verriet: “Mir geht es gerade gut. Die Tür steht offen, aber ich bin kein junges Kücken mehr und fühle mich jetzt schon reich gesegnet.” (Bang)

Foto: WENN.com