Sonntag, 16. August 2015, 13:13 Uhr

Perrie Edwards: Zayn Malik bombardiert sie mit SMS?

Perrie Edwards fühlt sich angeblich von Zayn Malik hingehalten. Der ehemalige ‘One Direction’-Star schockierte die Branche, als er sich Anfang des Monats unerwartet von der ‘Little Mix’-Sängerin trennte. Die Verlobung soll er angeblich per SMS gelöst haben.

Perrie Edwards: Zayn Malik bombardiert sie mit SMS?

Seit 2012 waren die Beiden ein Paar, ein Jahr später folgte die Verlobung und eigentlich hätten in diesem Sommer die Hochzeitsglocken läuten sollen. Doch nun ist alles vorbei und Edwards geht es anscheinend den Umständen entsprechend gut. “Perrie dachte, dass sie und Zayn auf der selben Wellenlänge wären, dann eröffnete er der Sexbombe, dass er dem Druck nicht standhält und er nicht mehr in sie verliebt wäre”, verriet ein angeblicher Insider dem britischen ‘Closer’-Magazin. “Sie wird das Gefühl nicht los, dass er sie hingehalten hat.” Derweil lenkt sich die hübsche Britin mit Arbeit ab, promotet fleißig mit ihren Band-Kolleginnen, Leigh-Anne Pinnock, Jesy Nelson und Jade Thirlwall, ihre neue Single ‘Black Magic’. Obwohl es seine Entscheidung war, macht sich der 22-jährige Malik angeblich Sorgen um seine Ex-Freundin.

Mehr: Zayn Malik kriegt graue Haare: Gemeinsames Haus steht zum Verkauf

“Seit der Trennung schreibt Zayn Perrie non-stop, fragt ob es ihr gut geht. Er hat sie um ein Gespräch gebeten, aber sie gibt ihm keinerlei Macht über sie”, erzählte der Insider außerdem und meinte weiter, “Sie bekommt eine Menge Unterstützung – ihre Bandkolleginnen sind fantastisch.” Als wäre die Trennung nicht genug, steht nun auch stante pede das 4,2 Millionen Euro teure Zuhause des Ex-Paares in Nord-London zum Verkauf. Das Haus habe Edwards einst zu einem Familienpunkt verwandeln wollen, hatte bereits überlegt, wie sie die zukünftigen Kinderzimmer dekorieren könnten.

Foto: WENN.com