Sonntag, 16. August 2015, 12:29 Uhr

Robert De Niro: "Meine Zeit ist jetzt, nicht nächstes Jahr"

Der zweifacher Oscar-Preisträger, Filmregisseur und Produzent Robert De Niro feiert morgen seinen 72. Geburtstag: Seit Mitte der 70er Jahre gehört Robert De Niro zu den bekanntesten Charakterdarstellern des internationalen Films.

Robert De Niro: "Meine Zeit ist jetzt, nicht nächstes Jahr"

Der Münchener TV-Sender TELE 5 sprach mit dem Star über Zeitverschwendung und warum er nicht ans Aufhören denkt! “Ich verschwende keine Zeit mehr! Wenn ich am Set bin und einen Tag frei habe, schaue ich mir die Gegend an. Wer weiß, ob ich jemals wieder dorthin zurückkehren werde. So oft es geht, versuche ich mit meiner Familie zu reisen, um diese Momente vor allem mit meinen Kindern zu teilen”, so De Niro. Und ergänzt: “Meine Zeit ist jetzt, nicht nächstes Jahr. Jetzt!”

Robert De Niro hat in seiner Laufbahn in mehr als 70 Filmen mitgespielt. Auf die Frage, warum er sich so gut als Mafia-Gangster macht antwortet er: “Vielleicht, weil ich sie verstehe?”. “Aber, ich drehe auch gerne Komödien. Ganz einfach, weil ich viel Spaß dabei habe. Und wer will nicht gerne Spaß am Arbeitsplatz?”

Mehr: Anne Hathaway als Modechefin und Robert De Niro als Praktikant

Die obligate Frage nach dem Alter beantwortet er gelassen: “Wenn man älter wird, wird man reif und weise”, so der Schauspieler. Das trifft allerdings nicht für seine häuslichen Qualitäten zu. Wenn zu Hause der Wasserhahn streikt, krempelt er nicht die Ärmel hoch: “Oh nein! Ich würde mein Büro anrufen und sagen, sie sollen sich darum kümmern … (lacht).” De Niro plant nicht in Rente zu gehen: “Nein absolut nicht. Wieso auch? Ohne einen triftigen Grund kann ich mir nicht vorstellen, keine Filmrollen mehr anzunehmen!”

Fotos: WENN.com