Montag, 17. August 2015, 8:49 Uhr

Jason Derulo: Nach Rausschmiss nun ein Privatjet?

Jason Derulo kauft sich angeblich einen Privatjet, nachdem er am Samstag aus einem Flugzeug geschmissen wurde. Der ‘Want to Want Me’-Sänger und sein Bodyguard waren mit dem ‘Southwest Airlines’-Personal in Streit geraten, nachdem ihm eine Begleitung durch einen Mitarbeiter verneint worden war, um schneller durch den Check-in zu kommen.

Jason Derulo: Nach Rausschmiss nun ein Privatjet?

Daraufhin lieferte sich Derulos Bodyguard eine hitzige Diskussion mit einem der Mitarbeiter und der sexy Performer wurde letztlich aus dem Flugzeug, das ihn aus Reno zu einem Auftritt nach Los Angeles, Kalifornien, bringen sollte, geschmissen. Von der Klatschseite ‘TMZ’ auf den Vorfall angesprochen, eröffnete der Sänger: “Alles gut, ich kaufe diesen Monat ein Flugzeug.” Der Sprecher des 25-Jährigen betonte, dass ihm erlaubt gewesen wäre, im Flugzeug zu bleiben, einem seiner Begleiter jedoch nicht, der dennoch das Flugzeug bestiegen hatte. Das habe dazu geführt, dass die ganze Reisegruppe das Flugzeug verlassen musste, begleitet von der Flughafen-Security.

Mehr zu Jason Derulo: Das ist sein neues Video “Cheyenne”

Der Schnulzensänger schaffte es letztendlich doch noch in einem Privatjet zu seinem Konzert, regte sich aber dennoch fürchterlich über die Fluggesellschaft auf. Derweil verriet der Amerikaner kürzlich, dass er bisher noch nicht die wahre Liebe gefunden habe. “Ich glaube, alles geschieht aus einem bestimmten Grund. Ich denke, ich war aus einem bestimmten Grund in einer Beziehung und bereue nichts, aber gleichzeitig weiß ich, wie gut es mir gerade alleine geht.”

Foto. ENN.com