Montag, 17. August 2015, 19:47 Uhr

Kim Kardashian und Bruder Rob: Haben sie ihren Streit beigelegt?

Sollten sich die zwei ewigen “Streithähne” Kim Kardashian (34) und ihr Bruder Rob (28) etwa tatsächlich wieder vertragen haben? Das zumindest behauptet das amerikanische Promiportal ‘Radar Online’ und das scheinen außerdem auch die letzten Social-Media-Aktivitäten der beiden zu bestätigen.

Kim Kardashian und Bruder Rob: Haben sie ihren Streit beigelegt?

Am letzten Freitag (14. August) twitterte die schwangere Ich-Darstellerin nämlich: “War gerade mit Rob Kardashian auf der schwierigsten Wanderung.” Und vor ein paar Tagen postete ihr Bruder auf Instagram erst ein süßes Foto von Kanye West (38), der seiner kleinen Tochter North West (2) einen Kuss auf die Wange drückt. Wollte sich der Bruder von Kim Kardashian damit etwa (wieder mal) lustig über bestimmte Familienmitglieder machen? Anscheinend nicht, wenn man ‘Radar Online’ Glauben schenken darf. Denn ein angeblicher “Insider” weiß “natürlich” bereits mehr über die Hintergründe: “Der Post war eher ein Friedensangebot als alles andere.”

Erst im März hatte Rob Kardashian auf Twitter seinem Ärger über Differenzen mit seiner Schwester freien Lauf gelassen. Ein angeblicher Bekannter der Familie soll aber verraten haben: “Rob und Kim waren so eng miteinander und er hat jetzt erkannt, dass sie sich bemüht, also macht er das auch.”

Und weiter ergänzte er: “Rob will wirklich eine tolle Beziehung mit Kim und Kanye haben, weil er gerne auch ihren Kindern nahe sein möchte, so wie es bei seiner Schwester Kourtney ist. Rob liebt es, den Onkel zu spielen und alle Kinder lieben ihn. Er verstellt sich nicht, wenn er den Babysitter spielt.” Da bleibt doch nur zu hoffen, dass die “Friedensphase” der Geschwister dieses Mal länger andauert, als sonst bei ihnen üblich…(CS)

Archivfoto: WENN.com