Montag, 17. August 2015, 17:12 Uhr

Radiohead-Frontmann Thom Yorke: Nach 23 Jahren Trennung

Radiohead-Frontmann Thom Yorke (46) hat sich nach 23 Jahren von seiner Lebenspartnerin Rachel Owen getrennt. Das gab der Sänger jetzt in einer offiziellen Erklärung bekannt, wie unter anderem das britische Musikportal ‘New Musical Express’ verkündet.

Radiohead-Frontmann Thom Yorke: Nach 23 Jahren Trennung

Darin ist zu lesen: “Rachel und ich haben uns getrennt. Nach 23 hochkreativen und glücklichen Jahren, sind wir aus diversen Gründen getrennte Wege gegangen. Es geschah total einvernehmlich und war schon einige Zeit allgemein bekannt.” Der Sänger und die Graphikerin hatten sich an der Universität in Exeter (England) kennengelernt. Sie haben zwei gemeinsame Kinder (Noah, 14 und Agnes, 11). Erst kürzlich verriet der Musiker, dass Radiohead seit Januar an ihrem neunten Album arbeiten würden. Gitarrist Jonny Greenwood (43) gab zu, dass es schwer war, nach vier Jahren Pause wieder mit dem Komponieren zu beginnen. Letzten Monat erklärte er: “Wir haben zu lange nichts mehr zusammen gemacht, daher hat es sehr lange gedauert, wieder damit anzufangen.”

Mehr zum Bond-Song: Radiohead gelten als neuste Favoriten

Jetzt würden sie regelmäßig “in Abschnitten” arbeiten: “Heute Nachmittag werden Thom und ich an einem Song weitermachen, den wir gestern begonnen haben. Mal schauen, wohin das führt.” Jonny Greenwood zufolge haben die britischen Rocker ihre “übliche Methode” bei Plattenaufnahmen geändert. Aktuell experimentieren sie offenbar mit “neuen Dingen”. Was dabei herausgekommen ist, gibt es vermutlich bald schon zu hören…(CS)

Foto: WENN.com