Montag, 17. August 2015, 15:30 Uhr

Taylor Swift und Calvin Harris: 10 Mio. Dollar für gemeinsame Kampagne?

Sie sind derzeit wohl DAS Pop-Traumpaar: US-Sängerin Taylor Swift (25) und der schottische DJ Calvin Harris (31)! Dabei gelten sie Medienberichten zufolge nicht nur als derzeit heißestes, sondern gleichzeitig auch als reichstes Paar der Musikszene.

Taylor Swift und Calvin Harris: 10 Mio. Dollar für gemeinsame Kampagne?

Und das Vermögen dieser beiden könnte ganz schnell um weitere 10 Millionen Dollar (etwa 9 Millionen Euro) steigen. Nämlich dann, wenn sie das angebliche Angebot für eine gemeinsame Unterwäsche-Kampagne von Armani annehmen sollten. Das berichtet die britische Klatschzeitung ‘Daily Star’. Damit würden sie gleichzeitig David Beckham (40) und seiner Gattin Victoria (41) Konkurrenz machen, die 2009 schon als Paar nur wenig bekleidet und äußerst sexy für Armani posierten. In dieser Zeit sollen die Verkaufszahlen des italienischen Modekonzerns anscheinend “durch die Decke” gegangen sein.

Und bei einer Werbekampagne von Taylor Swift mit ihrem Freund Calvin Harris würde diese Resonanz vermutlich noch bei Weitem übertroffen. Der 31-Jährige fungiert momentan ja ohnehin als fesches Unterhosenmodel für Armani. Da könnte sich der vermutete Werbedeal tatsächlich irgendwie anbieten.

Ein angeblicher “Insider” verriet gegenüber dem ‘Daily Star’: “Das Angebot lautet momentan etwa auf 10 Millionen Dollar aber die Summe könnte sich noch mit einer weltweiten Kampagne verdreifachen, wenn die erfolgreich ist. Taylor und Calvin sind gerade das ‘heißeste Ding’ auf dem Planeten. […] Jetzt wo sie wissen, dass Calvin es ernst mit Taylor meint, glauben sie, dass es toll wäre, sie zusammen in ihrer Unterwäsche abzulichten. Da können sie ihre gemeinsame Chemie zeigen.”

Trotz dieser großen Begeisterung und der hohen Summe soll das Paar aber offenbar noch nicht so richtig überzeugt sein. Anscheinend habe die Sängerin Bedenken, wie ein solches mögliches sexy Shooting bei ihrer großen Fanbase von jungen Mädchen ankomme. Und ihr Freund hätte wohl angeblich schon mit seiner Ex Rita Ora (24) schlechte Erfahrungen gemacht, als er Privates und Geschäftliches miteinander vermischt habe. Ob die beiden das angebliche Angebot wirklich annehmen, bleibt also abzuwarten. Bisher haben sie sich noch nicht dazu geäußert. (CS)

Foto: WENN.com