Dienstag, 18. August 2015, 11:45 Uhr

Hollywood-Überflieger Emile Hirsch muss in den Knast

Emile Hirsch muss für 15 Tage ins Gefängnis. Der ‘Into the Wild‘-Star ist am Montag zu der Haftstrafe verurteilt worden, weil er im Januar betrunken eine Frau angegriffen haben soll. Außerdem muss der Schauspieler laut ‘TMZ‘ eine Geldstrafe von 4.750 Dollar zahlen und 50 Sozialstunden ableisten.

Hollywood-Überflieger Emile Hirsch muss in den Knast

Vor Gericht entschuldigte sich der ‘Milk‘-Star für seine Tat, beschrieb sein Verhalten als Falsch und rücksichtslos. Bereits direkt nach dem Vorfall suchte sich der 30-Jährige ärztliche Hilfe und ließ sich einweisen. Die Anklage lautete Körperverletzung: Hirsch soll im Januar beim Sundance Festival in Park City, Utah, eine Angestellte des Filmstudios ‘Paramount’ angegriffen haben. Laut der Polizei, die auf einen Notruf reagierte, sei Hirsch “augenscheinlich berauscht gewesen und hatte Daniele Bernfeld gefragt, warum sie so angespannt sei und dass sie ein reiches Kind sei, das nicht auf das Festival gehöre”. Sie sagte den Beamten, sie wäre davongegangen, um mit ihrer Freundin Platz an einem Tisch zu nehmen.

Mehr: Emile Hirsch geht nach handfestem Übergriff in Entzugsklinik

Hirsch soll sie dann wenige Zeit später von hinten in den Würgegriff genommen haben. Bernfeld behauptet, er habe sie dann über den Tisch gezogen, bis sie zu Boden ging und sich auf sie geschmissen. Dabei soll er sie gewürgt haben. (Bang)

Foto: WENN.com