Dienstag, 18. August 2015, 20:44 Uhr

Johnny Depp macht Musik mit Gene Simmons & Co.

Johnny Depp, Gene Simmons und andere Musiker haben am vergangenen Sonntag (16. August) zusammen ‘School’s Out’ von Alice Copper gesungen. Die spontan gegründete und zusammengewürfelte Band sammelte so Geld für einen guten Zweck.

Johnny Depp macht Musik mit  Gene Simmons & Co.

Mit dem Wohltätigkeitskonzert in einem Auditorium in Los Angeles wollten der ‘Kiss’-Bassist und der ‘Fluch der Karibik’-Darsteller die Einrichtung ‘Mending Kids’ unterstützen. Der Gitarrist der Hardrock-Gruppe ‘Extreme’, Nuno Bettencour, und Gilby Clarke, der ehemaliger Gitarrist von ‘Guns N’ Roses’, komplettierten die namenlose Gruppe. Über 600 Gäste lauschten dem munteren Treiben auf der Bühne. Seit über 30 Jahren kümmert sich die wohltätige Organisation darum, Kindern weltweit lebensrettende Operationen zu ermöglichen. Laut der Internetseite von ‘Mending Kids’ erklärte der 52-jährige Schauspieler: “Das Projekt verändert nicht nur das Leben dieser Kinder, diese Organisation setzt ein Zeichen in Entwicklungsländern, die die medizinische Versorgung dringend brauchen.”

Der Amerikaner werde sich auch weiterhin für wohltätige Zwecke engagieren. Er hatte bekannt gegeben, dass er eine Band, die ‘Hollywood Vampires’ zusammen mit dem ‘Aerosmith’-Gitarristen Joe Perry und dem Rockmusiker Alice Cooper gegründet hat. Das gleichnamige Album erscheine am 11. September. Die Einnahmen werden die Mitglieder dann spenden.

Foto: WENN.com