Dienstag, 18. August 2015, 22:25 Uhr

Violet Days aus Schweden: "So Dope" ist ein richtig guter Pop-Track

Sie produzieren richtig gute Pop-Tracks und ihr neuester Song ‘So Dope’ hört sich an, wie eine Mischung aus Lana Del Ray und Ellie Goulding: Die schwedischen Newcomer Violet Days (Lina Hansson, Fredrik Häggstam, Kristoffer Eriksson und Fredric Johansson) sollte man zukünftig unbedingt auf dem Schirm haben!

Violet Days aus Schweden: "So Dope" ist ein richtig guter Pop-Track

Die Band gibt es schon seit 2011. Frontfrau Lina Hansson hatte damals bereits eine Reihe selbstkomponierter Songs in Petto, traf dann die anderen drei Bandmitglieder in Stockholm und fragte sie einfach, ob sie mit ihr zusammen spielen wollten. Die antworteten einstimmig mit “Ja” und schon war Violet Days geboren. Die Inspiration für ihre Songs fände sie unter anderem in Filmsoundtracks und stimmungsvollen Instrumentalstücken, wie die Songschreiberin des Quartetts Lina Hansson gegenüber dem Musikportal ‘Oblivious Pop’ verriet.

Die Tracks wären dabei meist autobiografisch, sie verarbeite also hauptsächlich ihre eigenen Geschichten und das Leben im Allgemeinen.

‘So Dope’ schrieb sie letzten Sommer an einem richtig heißen Tag mit zwei anderen Jungs zusammen. Das Lied, in dem die Frontfrau von Violet Days in Erinnerungen an eine vergangene Beziehung schwelgt, war eigentlich ein “Zufallsprodukt” aus einer spaßigen Piano-Jam-Session. Das dazugehörige Video ist sehr schlicht gehalten, um die Stimmung des Songs in den Vordergrund zu rücken. Bald soll es noch mehr musikalische Werke der Band geben, denn sie arbeiten momentan an einer EP, die vermutlich im Herbst herauskommen wird. Man darf also noch so einiges von Violet Days erwarten…(CS)