Donnerstag, 20. August 2015, 22:27 Uhr

Irres Video: Rücksichtsloses Verkehrschaos - aber alles fließt!

Panik und kalter Angstschweiß! Das ist die erste Reaktion auf dieses Video einer vollkommen verrückten aber auf den ersten Blick anscheinend typisch Rush-Hour. Da kann der berühmte irre, ungeregelte Autoverkehr in Ländern wie unter anderem Italien, Brasilien und Russland gleich einpacken.

Irres Video: Rücksichtsloses Verkehrschaos - aber alles fließt!

Es grenzt beinahe an ein Wunder, dass in dem Clip kein Fahrradfahrer, Motorradfahrer oder gar Fußgänger unter die Räder kam! Haben hier etwa sämtliche argentinische Männer nach Feierabend die Wut über ihren Chef auf der Straße entladen? Eine Frau scheint nämlich nicht darunter zu sein, denn die würde – ganz klar – nie so einen verrückten, rücksichtslosen Fahrstil an den Tag legen, richtig? Ein niederländisches Blatt schreibt scherzhaft chauvinistisch: “Das passiert, wenn nur Männer auf die straße gelassewn werden”…

Aber halt: Es lohnt sich hier nämlich, ein zweites Mal etwas genauer hinzuschauen. Ist etwa doch nicht alles so, wie es in dem Clip “Rush Hour” auf Anhieb scheint? Was dabei auffällt: So ganz zufällig und ungeordnet ist der Straßenverkehr dann doch nicht.

In dem Video von einer durchaus belebten Kreuzung in Argentinien ind nämlich nicht umsonst unter anderem diverse Reihen immer desselben, gleichfarbigen Autotyps zu erkennen. Und mit der wirklich passend dazu gewählten Musik ‘Mr. Sandman’ von The Chordettes aus dem Jahr 1954 erinnert das Ganze dann doch immer mehr an eine Art elegantes “Straßenverkehrs-Ballett”.

Die Auflösung: Der argentinische Filmemacher Fernando Livschitz hat in dem fast einminütigen Clip ein ganz klein wenig mit Technik “getrickst”. Mit Hilfe von Computeranimation wurden die entsprechenden Lücken einfach mit denselben Fahrzeugen beziehungsweise Personen geklont und dann aufgefüllt. Besonders gut zu sehen bei den drei Läufern, die synchron über den Zebrastreifen eilen…

Irres Video: Rücksichtsloses Verkehrschaos - aber alles fließt!

Mehr: Der neuste Tankstellen-Youtube-Hit – Vorwärts immer, rückwärts nimmer!

Doch auch wenn man jetzt weiß, wie’s gemacht wurde, verliert das fast einminütige Kunstwerk nichts von seiner Faszination. Zudem erinnert der Fahrstil vieler Autofahrer in der Realität oft durchaus an die “gefakte”, verrückte Raserei, die in dem Clip dargestellt wird. Hier kopiert die Phantasie in vielen Fällen also offensichtlich nur die Wirklichkeit….(CS)