Donnerstag, 20. August 2015, 15:18 Uhr

Joseph Gordon-Levitt und Tasha McCauley: Der Sohnematz ist da

Ganz heimlich, still und leise hatten US-Schauspieler Joseph Gordon-Levitt (34) und seine Gattin Tasha McCauley (34) am 20. Dezember letzten Jahres ohne viel Protz und Prunk geheiratet. Und diese Linie, ihr Privatleben möglichst aus den Medien herauszuhalten, führt das Paar auch weiterhin fort.

Joseph Gordon-Levitt und  Tasha McCauley: Der Sohnematz ist da

Denn “eher beiläufig” wurde jetzt bekannt, dass die beiden letztes Wochenende zum ersten Mal Eltern eines kleinen Sohnes geworden sind. Das bestätigte jetzt ein Sprecher des Paares gegenüber dem amerikanischen Magazin ‘Us Weekly’. Ein “Insider” verriet über die stolzen Eltern und ihren Nachwuchs: “Alle sind glücklich und gesund.” Der Edward Snowden-Darsteller und die Technikunternehmerin hatten sich der US-Zeitschrift zufolge bewusst dafür entschieden, die Schwangerschaft geheim zu halten. Außerdem würde das Paar generell die Normalität gegenüber dem Hollywood-Glamour bevorzugen: “Sie ist äußerst intellektuell und eine Gestalterin, was er sehr attraktiv findet. Es ist eine wirklich gesunde und normale Beziehung”, so eine anonyme Quelle.

Mehr zu Joseph Gordon-Levitt: Der illegale Drahtseilakt vom World Trade Center

Und weiter ergänzte die: “Man merkt, dass er sie verehrt. Sie ist hübsch und klug. Wirklich eine [Frau], die das ganze Packet vorweisen kann.” Das hört sich doch zur Abwechslung einmal nicht so an, als ob dieses Paar so bald dem derzeit kursierenden Trennungsvirus zum Opfer fallen könnte…(CS)

Foto: WENN.com